Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
215 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Zwei Sterne
Eingestellt am 08. 08. 2001 14:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ludowika
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 37
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Zwei Sterne

einmal waren wir
zu zweit
gingen die Milchstraße
gemeinsam

nach deinem
Sturz
geriet ich ins Wanken
verlor den Halt

Mühsam
fand ich
mein Gleichgewicht wieder
entdeckte
daß ein Stern
auch allein
leuchten Kann





Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ruth-Marion Flemming
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Apr 2001

Werke: 5
Kommentare: 116
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Ludowika,

mit wenigen Worten ist alles gesagt, gut nachvollziehbar – gefällt mir einfach!

Mit leuchtendem Gruß
Ruth

Bearbeiten/Löschen    


Ludowika
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 37
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Zwei Sterne

Hallo liebe Ruth,
Ja ich denke bei diesem Thema braucht es nicht viele Worte. Wer es erlebt hat, wird wissen, was ich meine. Oder einfach nur sich hinein versetzen können.
Ich freue mich über Dein Interesse und bin mit
einem Sternengruß
Ludowika

Bearbeiten/Löschen    


Ruth-Marion Flemming
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Apr 2001

Werke: 5
Kommentare: 116
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Ludowika,

ich kann Dir zwar für Dein Gedicht keinen Preis zuerkennen (was ich gerne täte), dafür aber eine meiner „Schöpfungen“ daneben stellen. Beide Texte passen irgendwie zusammen,wie ich meine, wobei bei mir jedoch der christliche Glaube im Vordergrund steht:

Seelen

Seelen scheinen mir wie Sterne,
herzensnahe, sonnenferne –
nur zu ahnen, nicht zu greifen,
tief in uns heranzureifen
voller Weisheit, voller Sinn,
bis zum letzten Tage hin,
um – im Tode nicht verloren –
lichtgezeugt und lichtgeboren
heimzukehren zu dem Einen,
sich im Lichte zu vereinen
mit dem Schöpfer allen Seins,
in der Liebe Gottes eins.


Mit strahlendem Gruß
Ruth

Bearbeiten/Löschen    


Ludowika
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 37
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Zwei Sterne

Liebe Ruth,
ich sitze auf der Terrasse und sehe die Weite des Himmels und im nachtdunklen Licht leuchten erste Sterne auf. Ist es das, was Du mir sagen willst? Ich bin tief von Deinem Text
berührt. Díes sind zwei grundverschiedene Gedanken. Ich spreche in meinem Text von der Zweisamkeit und der anschlie-
ßenden Einsamkeit. Dem alleine auch weiterkommen können, wenn die Liebe untergegangen ist.
Danke für Deine Antwort und weiterhin wünsche ich Dir noch viele solcher guten Gedanken.
Liebe Grüße von einem wunderschönen Sommerabend sendet Dir
Ludowika

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!