Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
72 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Zweifel
Eingestellt am 24. 12. 2000 23:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du löschtest das Kerzenlicht.
Dafür lief der Fernseher.

Wenn du mich willst,
wähle lebendiges Licht,
wähle deine Worte.

Was ich für dich empfinde,
ist zu wertvoll, zu beständig,
für künstliche Atmosphäre.

Was ich für dich sein will,
verlangt Anspruch und Bekenntnis,
keine Nebensächlichkeiten.

Was ich für dich riskierte
war Kopf und Kragen,
weil du es wert schienst.

Wenn ich es nicht bin,
wähle die Vergangenheitsform.

Suchst du die Gegenwart,
zeige dich.

Willst du Zukunft?
Bekenne dich.

Mein ganzes Sein
wird die Purzelbäume
verkraften,
denn es verlangt danach.

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!