Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
343 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Essays, Rezensionen, Kolumnen
Zwergen-Opfer
Eingestellt am 15. 07. 2010 14:15


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zwergen-Opfer
(Kommentar zu einem Fernsehbeitrag am 15. 7. 2010)

Je h├Âher der Sommer desto tiefer das Loch. So etwas kann einem schon mal durch den Kopf schie├čen, wenn man vor der Hitze vor den Fernseher fl├╝chtet und vom ZDF beim Einschalten mit der Nachricht ├╝berrascht wird, dass in Kelkheim ein Gartenzwerg misshandelt wurde. Fred, so der Name des Bez├╝pfelm├╝tzten, bewacht in jenem Ort einen Kreisverkehr. Ob er deshalb geschlagen und dabei m├Ąchtig ramponiert wurde oder ob schlicht Zwergenhasser unterwegs waren, ist derzeit unklar ÔÇô┬ádie Fahndung l├Ąuft noch.

Im Ernst: Es wird gefahndet. Immerhin ist Stadteigentum besch├Ądigt worden. Ein Mahnmal wurde gesch├Ąndet! Ein Mahnmal knapper Stadtkassen, denn eben jene Geldflaute hatte dazu gef├╝hrt, dass die Stadt nach Errichtung des Kreisels dessen Innenraum nicht angemessen w├╝rdevoll hatte gestalten k├Ânnen. Vielleicht, so die Hoffnung der Stadtoberen, kann man ja irgendwann einen K├╝nstler mit der Best├╝ckung der Verkehrsinsel beauftragen. Schon schlimm, wenn eine Stadt kein Geld hat, Kunst f├╝r die Stra├če zu kaufen, und sich mit simpler Bl├╝mchenbepflanzung behelfen muss! Und damit niemand statt zu kreiseln einfach querbeet f├Ąhrt, musste eben W├Ąchter Fred her. Was f├╝r schlimme Zust├Ąnde in Deutschland, also wirklich!

Aber beschweren wir uns nicht: Genausogut h├Ątte das Nachrichten-Magazin eine Nachricht ├╝ber Promi X, Fu├čballergattin Y oder Zoobewohner Z bringen k├Ânnen. Es ist halt Sommer und die gro├čen Themen in Urlaub. Sogar das ├ľlleck im Golf von Mexiko kommt wohl nun erfolgreich unter die Haube. Immerhin kann man, wenn man will, Freds Martyrium als Anlass nehmen, ├╝ber die Bedeutung von Kunst im Alltag und die Verantwortung von Dorf-, Stadt- oder anderen Obrigkeiten daf├╝r nachzudenken. Aber wer will das schon bei diesen Temperaturen. Auch deshalb ist jener Beitrag geradezu perfekt f├╝rs Sommerloch.

Der Zwerg, der bei dem Angriff seiner Laterne samt Arm, seiner Zipfelm├╝tze und eines Teils seines Fu├čes beraubt worden war, Schaden an R├╝cken und H├╝fte erlitt, konnte ├╝brigens von den Stadtwerkern Kelkheims wieder hergerichtet werden und hat bereits seinen W├Ąchterposten wieder eingenommen. Ein Happy End ÔÇô wie sch├Ân!
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dal├Ąsst (Klaus Klages)

Version vom 15. 07. 2010 14:15

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


4 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Essays, Rezensionen, Kolumnen Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!