Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
126 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Zwiespalt
Eingestellt am 13. 05. 2006 20:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Zungenkoeder
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 26
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zungenkoeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Freude ist von kurzer Dauer
das Wider kommt mit schnellem Schritt
liegt das Leid schon auf der Lauer
versöhne dich mit diesem Schnitt

Du darfst nicht Gut von Böse trennen
des Lebens Würze, Salz wohl ist
laß die Symbiose dich erkennen
dass der Zwiespalt Wahrheit misst

__________________
Wenn Logik rational ist haben Sterne Flügel.

Version vom 13. 05. 2006 20:12

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Manwe
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 13
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Manwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ja ...

Den Text finde ich gut er ist flüssig zu lesen und die Reime passen auch. Was mich allerdings irritiert ist warum mich die Symbiose erkennen soll, ich dachte wohl, dass sie sich meiner bewußt ist und ich es bin der sie erkennen soll, vielleicht sogar herstellen (in Einklang bringen).

Mit dem Versöhnen ist das natürlich so eine Sache, reden wir lieber nicht über meinen Schnitt der letzten Wochen.

Liebe Grüße Manwe

Mist bin abgerutscht ohne es zu merken und hab dir jetzt die Wertung versaut. Wollte dir eigentlich eine 5 geben, wenn dich das etwas tröstet. Wo wir beim Versöhnen wären.
__________________
Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin. (T. Brasch, aus: Der Papiertiger)

Bearbeiten/Löschen    


AlexT
Autorenanwärter
Registriert: May 2006

Werke: 9
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AlexT eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eigentlich gut, aber nicht so leicht zu lesen, der Satzbau ist in meinen Augen ein bisschen holprig. Aber es hat Einiges! Ich gebe dir 6 von 10 Punkten. Hoffe, dass das für dich in Ordnung ist.

Bearbeiten/Löschen    


Zungenkoeder
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 26
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zungenkoeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Von flüssig lesen, bis Satzbau holprig...
Ist schon ein krasser Unterschied.
__________________
Wenn Logik rational ist haben Sterne Flügel.

Bearbeiten/Löschen    


AlexT
Autorenanwärter
Registriert: May 2006

Werke: 9
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AlexT eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich bezieh mich dabei vor allem auf die letzten zwei Zeilen: "Lass die Symbiose dich erkennen, daß im Zwiespalt Wahrheit ist" ... AAh, JETZT versteh ich's: Die Symbiose soll den Leser erkennnen lassen,also lehren, dass in diesem Zwiespalt nur die Wahrheit liegt. Vielleicht kam es mir nur irgendwie holprig vor, weil ich mich nicht ganz konzentrieren konnte in dem Moment. Sorry!

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

der geilste text seit langem. wie kriegst du das nur hin?

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!