Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
396 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal
Eingestellt am 26. 11. 2001 16:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11046
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal

Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal
standen zwei Raketen,
drückten platt das grüne grüne Gras
drückten platt das grüne grüne Gras
zwischen Erdbeerbeeten.

Als die Leitern ausgefahren waren,
sah man zwei Gestalten,
stiegen aus den Luken Luken aus
stiegen aus den Luken Luken aus
ohne sich zu halten.

Als sie sich dann umgesehen hatten,
und sie sich besannen,
daß sie auf der Erde Erde warn,
daß sie auf der Erde Erde warn,
flogen sie von dannen.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
na,

das wäre ja echt traurig, wenn endlich mal echte außerirdische hier landen und gleich wieder abhauen! lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


fangor
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 26
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

das wäre doch sehr schlau von ihnen,
sie haben sich nämlich verflogen, wies schien.
die haben wohl wegen ihrer intelligenz sofort eingesehn, "Nee du, das hier ist nichts zum leben!" Landschaftlich zwar ganz nett zum Teil, aber es macht dumm, das wussten die wohl!

Bearbeiten/Löschen    


beisswenger
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Nett, werter Herr Kollege,

doch habe ich ein Problem mit den stehenden Raketen.
Wie können Raketen stehend landen?

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11046
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Werter Kollege,

viele Raketen pflegten im Stehen zu landen, so es ihnen gelang und es nicht im Wasser geschah.
Es gab Fallschirme und Bremstriebwerke.

Zur zeit mag das eine ungünstige Methode sein.

Später aber, wenn es Antigrav-Felder gibt, was immer das sein mag, werden Raketen nicht landen wie Flugzeuge. Sie werden sanft zur Erde schweben.

Ich erinnere mich daran, wie ich das erste Mal das Buch "Aelita" von Tolstoi las. Auf dem Mars fanden sie Spiegel, die entfernte Gegenden zeigten, alles wie im Fernsehen. Damals dachte ich: der hat aber weit gedacht, das Fernsehen vorhergesehen, aber nur die Bilröhre, na ja, die ist ja in Wirklichkeit doch nicht flach. Viel später merkte ich: A. Tolstoi hat weiter gesehen, als ich 50 Jahre später.

Heute haben wir Flachbildschirme, aber das ist sicher nicht die letzte Entwicklung.

Also können die Raketen nach der Landung stehen.

Ein linguistisches Problem nebenbei: das Wort "Raketen" benennt sie nur ungenau.

Viele Grüße und ich werde weiter nachdenken

Bernd


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


fangor
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 26
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

stimmt, das wort Rakete ist schwammig...

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!