Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
391 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zwischen den Katastrophen
Eingestellt am 20. 05. 2006 00:48


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zwischen den Katastrophen

Brände legen die Sonnen
in die Schlupfwinkel unserer Zärtlichkeit.

Auf der Mauer bricht sich das Licht
in abgebrochen einbetonierten Flaschen gewagt den Hals;
selbst ungeschoren kommt keiner davon.

Schirmherrschaften bieten Schutz an:
empfehlen zur vorsorglichen Blässe den Neid und Faktoren.
Sie steigen im Kurs wie neue Heilige.

Auf der Lauer nach Souterrains
spreche ich mit Kellerasseln
über ihr Schattendasein.

Ins Vertrauen gezogen gesteht ein Arzt
er krebse doch selbst um den heißen Brei
und errötet dabei verlegen unter dem Teint.

Ein Cabrio hätte ich gern im Wohnzimmer stehen.
Entspannt lehnte ich mich darin zurück
und inszenierte Normalität.

Die Eisdielen haben Hochkonjunktur.
Was machen Rosinenpicker bloß ohne Malaga?
Es ist doch längst aus der Mode…

Auf einer Gartenbank träumt von Mäusen
die Katze: ihre Pfoten zucken verspielt unterm Fell.
Doch in meinem Strohhut, versteckt an der Schleife,
sitzt `ne kleine Wanze.




(Aus aktuell meteorologischem Anlass und wegen guter Führung aus der Anonymität entlassen.)
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Cosi
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2005

Werke: 4
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Bilder gefallen mir, die du entstehen lässt.
Die inhaltliche Aussage würde sich gänzlich ändern,
aber ich hätte den zweiten, vierten und fünften Absatz
weggelassen. Ist aber wie alles im Leben, einfach Geschmackssache.

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Cosi,

danke für deinen schnellen ersten Eindruck. Ich habe daraufhin noch etwas daran gebastelt. Vielleicht konnte ich ein wenig Sperrigkeit herausnehmen.
Inhaltlich soll die Aussage bleiben, dass die schleichende, noch verdrängte Bedrohlichkeit unserer Sonne schlecht in Einklang zu bringen ist mit unserer Sommersehnsucht und den eingefleischten Gewohnheiten.

Schönes Wochenende wünscht

A.

Bearbeiten/Löschen    


Cosi
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2005

Werke: 4
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo A,

sperrig habe ich die erste Version nicht empfunden.
Als Leser haben mich deine Zeilen berührt.
Mit der inhaltlichen Aussage hinterlässt du mich, auch
in der überarbeiteten Version, ziemlich nachdenklich.

Verständnisfrage: Warum hast du hier auf den Zeilenumbruch verzichtet?
"legen die Sonnen Brände in die Schlupfwinkel unserer Zärtlichkeit."

ein erholsames WE wünscht Cosi

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Cosi,

weil ich finde, der Umbruch bringt die Bedrohlichkeit - durch die Verzögerung in der Wahrnehmung - nicht so gut rüber.
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


Cosi
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2005

Werke: 4
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo A,

die Verzögerung der Wahrnehmung, auch beim Lesen,
ist doch von dir gewollt. Sofern ich das richtig verstanden habe. Wenn es eine schleichende, noch verdrängte Bedrohlichkeit ist, so würde ich den Zeilenumbruch am Anfang belassen und eher im weiteren Verlauf darauf verzichten.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!