Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
79 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zwischen den Türen (gelöscht)
Eingestellt am 17. 06. 2008 12:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2386
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Lap,

für mich eine gut erzählte Geschichte, eine gute Prosalyrik. Einzig mit der folgenden Stelle komme ich nicht klar:

quote:
Das Geländer wurde aufgeschlagen,
so fleckig folgt es mir hinab.


LG Franka

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Franka,

ja, schwierige Stelle. Das grundsätzliche Bild ist ein Metall-Geländer, dessen Farbe an vielen Stellen abgeplatzt ist, zumeist durch rohe Gewalt. Das Karee des Geländers ist immer sichtbar wenn man hinabsteigt. Je schneller man wird, umso gefährlicher wirken diese Wunden, klagen ihre Verletztheit an.

Ein bisschen wollte ich mit dem "aufgeschlagen" eine unterschwellige Gewalt einbringen. Einen kleinen Rückschluss auf das, was hinter der Tür passierte. So ein Bohren im Unterbewusstsein.


Ich habe das Gedicht sehr optisch im Kopf. (und olfaktorisch)

Dank Dir fürs Lesen!

cu
lap


__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Lapi,

das hat richtig Tempo und Atmosphäre, gefällt mir gut! Nur an einem Wort habe ich mich irgendwie gestoßen - du wirst lachen - es ist das Wort "Fäkalien". Es klingt nach meinem Geschmack zu unnatürlich: Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand denkt "oh, da sind Fäkalien in den Ecken".

Lg presque

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Äh Julia,

da hab ich nur kurz gezögert. Mir fiel echt kein gutes Wort für die Stelle ein. Urin oder Pisse wollen klanglich da nicht passen. Aber Du hast Recht, es wäre echter.
Aber wie bekomme ich dann den Bezug zu den Schimpfwörtern in den Wandschmierereien hin?
Muss mich wohl nur durchringen.

schimpfwortfilternder
lap

__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2386
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielleicht immer wieder geschlagen, draufgeschlagen, fast erschlagen und so verletzt, verletzlich folgt es mir hinab.

LG Franka

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!