Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
582 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Zwischen den Zeilen
Eingestellt am 01. 05. 2002 16:17


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Paul
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Zwischen den Zeilen

"F├╝r Sentimentalit├Ąten ist hier kein Platz, Freundchen!", so sprach Mephisto, klopfte ihm v├Ąterlich auf die schmale Schultern und reichte ihm eine dicke Havanna. "Rei├č dich ein bischen zusammen und sei ein Mann!", Ludwig zuckte beim Blitzen seiner funkelnden Augen zusammen und ihn durchfuhr es, als raste ein Stromschlag durch seine Wirbels├Ąule.
"Sch├Âner Schlamassel", dachte er bei sich, "aus dieser Geschichte komm ich doch nie im Leben wieder heil raus" und spuckte angewidert auf den Boden.
"Pah," sinnierte er weiter, "pah, das hab ich alles diesem verkappten Schriftsteller zu verdanken, diesem hirnrissigen Schreiberfuzzi - denkt sich wei├č Gott einen ach so aufrei├čenden Anfang aus, irgend ein Typ, der von Beginn an schon schlechte Karten hat, ein paar Blitze vielleicht dazu, etwas Donner wom├Âglich und schon lehnt er sich zur├╝ck und ich hab nun den Salat. ├ťberhaupt, Ludwig, was f├╝r ein bescheuerter Name!"
So die Gedanken des eben erst geborenen Helden.
Der Schreiberling indessen war so entt├Ąuscht von dieser unsympathischen Fiktion, da├č er tunlichst die Feder aus der Hand und sich gr├╝belnd ins Bettchen legte. Vielleicht sollte er es mit abstrakter Malerei versuchen...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Paul,

seit einigen Stunden sitze ich hier und lese die "Kurzgeschichten-Tageseing├Ąnge". Gem├╝tlich und erbaulich sollte es werden. Und? Pustekuchen! Ich sp├╝rte, wie sich der Frust immer in mir aufzubauen begann. Und dann kam deine Mini-Geschichte. Danke. Du hast mich von meiner ├ťbellaunigkeit befreit und den sch├Ânen Feiertag gerettet.

Gru├č Ralph
__________________
Schreib ├╝ber das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Paul
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

So hat die Mini-Geschichte ihren Zweck erf├╝llt und kann
getrost ins Nirwana flattern...;-)
Hab Dank f├╝r Deine wohlwollenden Worte!
F├╝r weitere ├Ąhnlich verlaufende Feiertage empfehle ich Dir
die Lekt├╝re von einem gewissen "Daniil Charms", ein sonderbarer Schreiberling der 20er Jahre aus St.Petersburg -
absurd, bissig, urkomisch und doch...

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!