Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
65 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ZwischenTag und Traum
Eingestellt am 14. 09. 2009 11:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Carina M.
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2009

Werke: 250
Kommentare: 1280
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carina M. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Tag bekommt Risse
in die sich Dämmerung legt
bevor sich Nacht darin einnistet

Sehnsucht steigt wie Fieber am Abend
Verlangen wird ein flammendes Schwert
doch unschuldig erwacht der Morgen


__________________
Alles was ich schreibe ist haschen nach Wind

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Carina,
du hast das "Dämmern" der Zeit und der Gefühle hier gut eingefangen. Statt "einnistet", würde ich nur "nistet" schreiben, das klingt heimeliger.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Carina M.
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2009

Werke: 250
Kommentare: 1280
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carina M. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Manfred,

Danke fürs Lesen und deine Gedanken dazu.

Nistet wäre auch nicht schlecht, doch es soll ja nicht heimelig klingen.
Dennoch werde ich darüber nachdenken.

Derweil liebe Grüße,
Carina
__________________
Alles was ich schreibe ist haschen nach Wind

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mein Vorschlag in Kürze,

lb. Carina M.:

quote:
Der Tag bekommt Risse
in die sich Dämmerung legt
bevor sich Nacht darin einnistet

Sehnsucht steigt wie Fieber am Abend
Verlangen wird ein flammendes Schwert
doch unschuldig erwacht der Morgen

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Carina M.
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2009

Werke: 250
Kommentare: 1280
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carina M. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Walther,

hab Dank fürs Lesen und deinen Vorschlag.

Jedoch muss der Abend schon bleiben, Fieber steigt am Abend meistens an und auch als Gegenstück zum Morgen der trotz alledem DOCH unschuldig erwacht.
Weil ja nix passiert ist.

Liebe Grüße,
Carina
__________________
Alles was ich schreibe ist haschen nach Wind

Bearbeiten/Löschen    


Carina M.
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2009

Werke: 250
Kommentare: 1280
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carina M. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd,

fein, dass dir mein Text teilweise zusagt, das freut mich doch sehr. Stimmt ich habe oft gebrauchte Begriffe verwendet aber ich nahm sie um deutlich die Kernaussage zu unterstreichen.

Vielleicht fallen mir eventuell irgendwann mal andere gleichwertige Wörter dazu ein.
Schau mer mal

Carina mit lieben Grüßen
__________________
Alles was ich schreibe ist haschen nach Wind

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!