Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
456 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
aaa-Villanelle
Eingestellt am 04. 05. 2008 10:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

aaa-Villanelle

Elfriede mag den Duft der Frikadelle,
und isst auch schon mal eine auf die Schnelle.
Ich aber mag den Klang der Villanelle.

Klaus Peter zieht sein Haar zur Fontanelle,
verdeckt damit verschÀmt die kahle Stelle.
Elfriede mag den Duft der Frikadelle.

Die meisten wollen nur das Eine, gelle?
Und rĂŒcken ihrem Partner auf die Pelle.
Ich aber mag den Klang der Villanelle.

Versnobte Damen mögen teure Felle
(die exquisiten – niemals die von „Quelle“!).
Elfriede mag den Duft der Frikadelle.

Der Maurer schwingt begeistert seine Kelle
und glÀttet an dem Mauerwerk die Delle.
Ich aber mag den Klang der Villanelle.

Der Olli Kahn verteilt die BĂ€lle helle,
Und freut sich ĂŒber die la-Ola-Welle.
Elfriede mag den Duft der Frikadelle.
Ich aber mag den Klang der Villanelle.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet



Sehr schön, sehr schön Victor.....
Inhaltlich muss ich die Sache aber noch tiefer ergrĂŒnden.

Magst Du nun die Villanelle an sich oder magst Du mehr die Stimme des BauernmÀdchens oder magst Du ganz besonders, wenn das liebreizende BauernmÀdchen mit der betörenden Stimme eine Villanelle liest?

Das geht mir irgendwie aus Deinem netten Text nicht hervor.
Da wÀre noch etwas Nacharbeit erforderlich ;-)

Gruß

Thys

Bearbeiten/Löschen    


viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke, ihr beiden!
thys, die villanelle ist eher eine spielerei nach folgendem muster:
(gegoogelt
Die Villanelle von villanus = lat. bÀuerlich ist ein schematisch vorgegebenes Reimgedicht nach dem folgenden Muster:
5 Dreizeiler + 1 Quartett. Die Endreime stehen durchgÀngig im aba-Zwang bis hin zum Quartett, das dann abaa gereimt sein muss.
Die erste und dritte Zeile der ersten Terzine bilden im Quartett die beiden
Schlusszeilen.
Dazu ist die erste Zeile der ersten Terzine die Schlusszeile der zweiten Terzine, die Schlusszeile der ersten Terzine die Schlusszeile der dritten Terzine und so zieht sich das durch.
betonungs-/silbenmĂ€ĂŸig entspricht sie dem sonett.
liebe grĂŒĂŸe
viktor

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Ha Viktor,

i wois, i wois.
Ist eine kleine Spielerei. Villanelle, bĂ€uerliches Reimgedicht und e im Sinn und a hintendran Villanella, schon hast Du ein BauernmĂ€dchen (hĂŒbsch?) gezaubert.
Und da wollt ich doch wissen, ob der Schelm vielleicht noch ein hĂŒbsches aaaa im Hinterkopf hat :-)

GrĂŒĂŸle

Thys

Bearbeiten/Löschen    


viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hm, der eine mag seine kahle stelle am kopf mit haar bedecken,
elfriede riecht gerne frikadellen, olli mag die la-ola-welle etc.
ich mag halt den klang der villanelle - thatÂŽs it, jeder jeck is anders, mehr will der text nicht vermitteln...
liebe grĂŒĂŸe
viktor

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!