Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
67 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
als es so weit war....
Eingestellt am 14. 12. 2002 11:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Melchior
???
Registriert: Oct 2001

Werke: 30
Kommentare: 137
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Melchior eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der einfache Mann, der lag da so und ... und dachte an nichts. Der dachte an nichts Bestimmtes und lag. Im Bett, dem seinen. Durch die Lider sah er noch den Schein seiner Schlafzimmerlampe. Deren Zentrum durch der Lider duennen Haut. Liegt da ohne etwas, faellt er zurueck in alter Tage Stumpfsinn. Sieht Farben an der Wand, ein anderer Mensch, zu nah ihn zu erkennen. Er folgt der Spur in die andere Richtung. Fernweh. Heimat, liegt er dort drueben rum und hat alles vergessen. Die Kinder und ... Die Spuren werden gelb und leuchten mitten unter ihm. Wach auf! Nun mach schon, liegt er da und nichts von alle dem? Sie weiss es auch nicht und ruehrt sich nicht mehr. Er schlaeft? Und der bunte Drache und das rote Eingestaendnis bleiben aussen vor, wie sie und morgen frueh. Diese Hitze, diese dunkle Hitze, mitnichten. Der Mann liegt da und macht nichts, als es so weit war....
__________________
Melchior

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Melchior
???
Registriert: Oct 2001

Werke: 30
Kommentare: 137
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Melchior eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...

Ich kann nicht glauben, dass ich das geschrieben habe. Ich finde es toll, auch wenn ich es kein bisschen mit mir in verbindung bringen kann.
__________________
Melchior

Bearbeiten/Löschen    


Papyrus
Guest
Registriert: Not Yet

Ja


Ja irgendwie schön,


die Kunst ist eine Frucht mit bitterem Geschmack und dickem Kern aus Obst,
glaube ich,
gestern war Sonntag,
schreib(t) mal eine mystische Abhandlung über einen Sonntag eurer Wahl.

geht mal 2 uhr morgens montag ausm haus, und schaut euch um.

toll und gespenstisch,
irgendwie finster.

wie ist "Figur"?

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!