Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
535 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
als ich wiedererwachte aus dem tod der sekunden
Eingestellt am 26. 11. 2001 13:03


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


als ich wiedererwachte aus dem tod der sekunden
drehte der maskenbildner mir neue locken
und gab mir ein hemd mit girlanden umwunden
und zog mir ├╝ber die f├╝├če gewaschene socken
goldene dolche durchteilten die nacht und durchdrangen die h├╝fte
und das schmerzende licht k├╝hlte - die dunkelheit schlief
bis der hahn dreimal kr├Ąhte - fest und sonderbar tief
und ich las die zeichen vom himmel und sp├╝rte die d├╝fte
von vergangenheit und von rotem mohn auf den feldern
die hinter der stra├če lagen auf der ich asphalt
mit spuren versah und ich f├╝hlte mich alt
wie ein felsbrocken hinter den wolkeneltern
und ich seufzte der maskenbildner verschwand
und lie├č als maske zur├╝ck das eben noch gr├╝nende land


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Bernd,
du hast vergessen zu erw├Ąhnen, an welchen Stellen im Text gearbeitet werden soll. Es steht ja in der Schreibwerkstatt, soll also den letzten Schliff bekommen.
Liebe Gr├╝├če
Willi

Bearbeiten/Löschen    


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Ja Bernd,
da komme ich mir vor, als w├╝rde ich in deinem Schatten mit dir durch diese Unwirklichkeit laufen und dennoch begreifen und verstehen. Seltsam mache Wege, Gedanken, die eine Heimat suchen, eine Stimme die nur ein einziges Ohr braucht
oder nur meines?
Gru├č SaS

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

es ist in der tat wohl nur f├╝r wenige ...

Mich w├╝rde interessieren, wie sich die Einhaltung der Rechtschreibung positiv oder negativ bemerkbar machen w├╝rde. (Zeichensetzung, Gro├č- und Kleinschreibung...)

Mir scheint, es w├╝rde durch die schnellere Lesbarkeit verlieren.

Mact - das vermute ich mal - w├╝rde sagen, es gew├Ąnne.

???

Ja wie ist es nun?

Danke auch f├╝r die Kritik und f├╝r die Anregungen.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Bernd,
um kein Missverst├Ąndnis aufkommen zu lassen: Der Text gef├Ąllt mir ausgezeichnet und braucht m.E. keine ├ťberarbeitung mehr. Daher fragte ich, warum du ihn in die Schreibwerkstatt stellst. Er ist doch fertig.
Beste Gr├╝├če
Willi

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielleicht verstehe ich unter Schreibwerkstatt das Verkehrte, lieber Willi, es ist auch so ziemlich das erste Mal, dass ein Text von mir drin steht.

Wir hatten in Werkst├Ątten immer ├╝ber Texte diskutiert, oder welche als Grundlagen f├╝r eigene Gedanken genommen, das Ver├Ąndern war nur eines der Ziele, gegebenenfalls ...

Ich selbst denke auch, es ist fertig.

Mich besch├Ąftigt trotzdem noch die Frage der Schreibweisen.

Ist das gut, alles klein zu schreiben?

(Ich selbst denke bei dieser Art von Gedichten, ja. Es wird vieldeutiger, unklarer und schwerer zu lesen, alles Vorteile f├╝r Lyrik. Ich habe aber auch schon das gegenteil geh├Ârt ...

))))
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!