Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
343 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
amok
Eingestellt am 01. 05. 2002 23:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



es gibt genügend menschenhasser
manchen von ihnen ist das nicht mal bewusst
und sie geben sich den
blues
mit alkohol und drogen
das dumme ist
die liebe stiefelt ihnen ewig vorne weg
weil sie einmal einen falschen gedanken
aufgriffen, der sie nicht mehr loslässt
im alltag
und sie leben ihre verdammte einsamkeit
als wäre bei ihrer geburt schon was falsch gelaufen
seitdem finden sie die gesamte menschliche
gesellschaft einfach zum kotzen
ich reibe mir die hände, dass sie warm werden
ich trinke bier, um dem normalen wahnsinn zu
entkommen
der fernseher hat schönere augen als der
mensch, den ich liebe
wenn wir es miteinander tun, denke ich
zwischendurch
was machen wir da? beim rammeln?
du streichelst mich – aber ich kann meinen kopf
dabei nicht ausschalten
ich liebe dich
sage ich dir und blicke fest
in dein weiches gesicht
wie lange noch?
ich hasse die menschen – was habe ich mit den
menschen zu tun?
schaue mich nicht so an!
kein schwein weiß, was auf der welt wirklich
vorgeht
nach einem telefonat

ich weiß es nicht
ich weiß nicht, was ich noch zu sagen habe
600 patronen auf der toilette gebunkert

trotz verliebtheit
nichts erreicht

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

schrecklich verbindest du hier eindrücke deiner und mordgedanken von idioten. ich hoffe das sollte das stück an sich, nur dramatischer machen. liebe kann immer noch viel verändern, davon bin ich überzeugt und niemand, verliert die gabe zu lieben... !
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
guten morgen nally

das ist der fehler, wenn wir bei diesen amokläufern
von idioten ausgehen. das sind sie ganz und gar nicht.
ich nehme die mörder nicht in schutz. es geht mir um
das verstehen der wurzeln, die zu den mord- und haß-
gedanken führen ...
ich hege auch haßgefühle gegen manche personen und
organe unserer gesellschaft, aber ich habe keine
600 patronen auf der toilette gebunkert.
warum eigentlich nicht?

margot
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!