Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
311 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
angstzeiten
Eingestellt am 02. 12. 2009 19:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das zeitlos gezogen
und angst gewonnen
mich zu fragen
ohne antworten zu können
sitze mir gegenüber
den feind im auge

getrieben zu mehr
schultern hoch
gehoben zum
vorletzten versteck

kam eigentlich in
friedlicher absicht

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Version vom 02. 12. 2009 19:11

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Pola,
danek für deine Anfrage.
Das Lyr-Ich möchte sich lieben, tritt sich aber feindlich ( viel zu selbstkritisch) gegenüber. Wer sich lieben möchte aber nicht kann, kommt doch eigentlich in friedlicher Absicht.
Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6809
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl! Deine letzten Gedichte zeugen für mich von persönlicher Auseinandersetzung. Es klingt, als seist Du wütend auf Dich oder Dein Lyri. Lese ich da eine Prise Hass oder interpretiere ich zu viel? Auf jeden Fall ist das nicht mehr der sanfte und schon fast schüchterne Karl oder sein alter Ego.........LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl
" DAS ZEITLOS GEZOGEN"

ist ein sehr strakes intro

die doppelbedeutung des -"LOSES" ist tief

allein
das "eigentlich" am Schluß macht mir zu
schaffen

Das lyrich relativiert sich damit zu stark

Ich lese es lieber ohne dieses Wort
wenn ich darf!

lg
ralf
__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ralf,
das "eigentlich" möchte ich belassen, da das "Alter ego" des Lyr-Ich offenbar die friedliche Absicht nicht wahrnehmen kann.
Dennoch danke für deine Anregung
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo revilo,
Hass ist es nicht, aber durchaus eine sehr kritische Selbstbeobachtung.
Danke für die Nachfrage
und herzliche Grüße
Karl


__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!