Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92220
Momentan online:
516 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
auf den schultern
Eingestellt am 06. 10. 2010 23:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

auf den schultern

trug dich wieder,
wei├čer engel;
war mir angst
und war mir bang

war es auch schon viel zu dunkel,
und der weg war mir zu lang

nur dein fl├╝stern, gro├čer engel,
hat mich auf dem weg gehalten

wei├čer engel,
nur dein walten

__________________
Es nehmet aber
Und giebt Ged├Ąchtni├č die See,
Und die LiebÔÇÖ auch heftet flei├čig die Augen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Samuel,

aus klanglichen Gr├╝nden m├Âchte ich dir eine ├änderung vorschlagen:

quote:
auf den schultern

trug dich wieder,
wei├čer engel;
war mir angst
und war mir bang

war es auch schon viel zu dunkel,
und der weg war mir zu lang

nur dein fl├╝stern, gro├čer engel,
hat mich auf dem weg gehalten
hielt mich auf dem schmalen weg,
wei├čer engel,
nur dein walten
Gr├╝├čle
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Ihr habt es nicht anders gewollt:

Also, das Gedicht entspricht doch sowieso keinem g├Ąngien Reimschema, gell? N├Ąmlich:

quote:
auf den schultern a

trug dich wieder, b
wei├čer engel; c
war mir angst d
und war mir bang e

war es auch schon viel zu dunkel, f
und der weg war mir zu lang (e)

nur dein fl├╝stern, gro├čer engel,
hat mich auf dem weg gehalten i

wei├čer engel,
nur dein walten i
enth├Ąlt insgesamt zwei Reime, ansonsten Wiederholungen oder Waisen.

Nach meinem Daf├╝rhalten w├Ąre es deshalb ├╝berhaupt kein Problem, eine L├Âsung zu w├Ąhlen, die ich sprachlich weitaus eleganter empfinde. - In einem solchen Gedicht bringt es doch nicht die Anzahl der Reime, die ohnehin nach Gusto verteilt worden sind ...

Herzliche Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Reimschema? aneinanderreihende Aufz├Ą

Hallo, Heidrun und Irene!

Danke f├╝r Eure Auseinandersetzung mit meinem Text!

Nur zwei Bemerkungen dazu:

a) Der unregelm├Ą├čige Reim ist absichtlich gew├Ąhlt; i9ch denke nicht, dass ein Gedicht einem "g├Ąngigen" Reimschema entsprechen muss. - Auch die Wiederholungen sind absichtlich gew├Ąhlt.

b) Ich sehe hier, Heidrun, keine blo├če Aufz├Ąhlung von aufeinander folgenden Vorg├Ąngen, nur ein Nacheinander in einem Ineinander.

Liebe Gr├╝├če! samuel

__________________
Es nehmet aber
Und giebt Ged├Ąchtni├č die See,
Und die LiebÔÇÖ auch heftet flei├čig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
"war"

Ja, Heidrun, mein h├Ąufiger Gebrauch von "war" ist mir auch aufgefallen; ich habe dann ├╝berlegt und nachgef├╝hlt und diese H├Ąufung schlie├člich vor mir gerechtfertigt als einfache, ungek├╝nstelte, unverf├Ąlschte Ausdrucksweise. Aber da gibt es eine Grenze, ich wei├č.

LG, samuel
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Ged├Ąchtni├č die See,
Und die LiebÔÇÖ auch heftet flei├čig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!