Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
385 Gäste und 25 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
auf unbekannter bühne
Eingestellt am 24. 10. 2011 09:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

manchmal
folgt mein hirn nicht mehr
dem wahren leben
ewig neunmalkluger

unbekannte schaltkreise
navigieren mich
nebelvorhänge werden aufgezogen
diktatoren treten ab
ein chor singt freiheitslieder
das volk tanzt und ich mit ihm

zumeist aber
führt nur der alltag regie
und ich suche mit leeren augen
nach gar nichts


__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Version vom 24. 10. 2011 09:30
Version vom 24. 10. 2011 17:25
Version vom 18. 11. 2011 19:06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


AchterZwerg
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Karl,
dein Gedicht gefällt mir, wenn es auch nicht gerade Optimismus ausstrahlt. Doch zur Zeit gibt es wirklich nicht allzuviel zu lachen, jedenfalls nicht, wenn man nachdenkt.
Nach mehrmaligen Durchlesen möchte ich dir eine kleine Änderung (Klang) vorschlagen, die vielleicht den Sinn des "richtigen" Lebens sogar verstärkt:

quote:
manchmal
folgt mein hirn nicht mehr
dem wahren leben
ewig neunmalkluger
...
Denn deren Leben wird von ihnen selbst ja nicht nur als "richtig" erkannt, sondern eben auch als das einzig wahre (denkbare).
Herzliche Grüße
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber 8ter,
danke für deinen Kommentar. Deinen Vorschlag greife ich gern auf.
Herzliche Grüße
Karl




__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verstörend wirkt das, in seiner Wahrhaftigkeit. Auch ein bisschen teilnahmslos; was sich am Ende bestätigt, durch den letzten Vierzeiler. Und der verursacht erst recht Beklemmungen. Das Lyri ist "sowieso draußen". Wieso muckt es dann auf?!

Der Schlussgedanke, in seiner betont herbtraurigen Gleichgültigkeit, ist für mich das Absolute an diesem Gedicht. Das macht es aus und gelungen. Der unsichtbare Gedankenstrich -

Im Titel, lieber Karl, hast du "unbekannt". Wenige Zeilen erneut als Wortwiederholung.
Vielleicht möchtest du das vermeiden:

schaltkreise navigieren mich
nebelvorhänge werden aufgezogen
diktatoren treten ab
ein chor singt freiheitslieder
das volk tanzt los und ich mit ihm



Vielleicht will dir ähnliches in seiner Knappheit. Es passt zu dem Erzählenden. Nichts geschmückt, nichts geschönt - so ist es halt. Schlimm genug.


Ich war gerne hier,
recht herzlich,
Gabriele

__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Venus,
danke für deine Anregungen. Sie sind für mich sehr einsichtig. Darum habe ich sie gern übernommen.
Nochmals Dank
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


12 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!