Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
260 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ausgespielt
Eingestellt am 01. 07. 2002 13:14


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



sie sa├č beim finale um die ecke
sie hatten einen zus├Ątzlichen fernseher aufgestellt
sie sagte andauernd, dass sie leverkusen-fan ist
und hielt mich f├╝r einen t├╝rken
ich konnte sie nicht mehr vom gegenteile ├╝berzeugen
deutschland hatte anst├Ąndig verloren
dar├╝ber waren wir uns einig
sie sagte, f├╝r ihre 43 jahre sehe sie h├╝bsch aus
ich sagte, dass das stimmt
aber sie sei betrunken
als es d├Ąmmerte, sa├čen wir unter der markise
und ich erkl├Ąrte ihr meine liebe zu pavese
hemingway, bukowsky, hamsun, celine
und ├╝berhaupt der ganzen kunst
ich war auch betrunken, und gegen├╝ber l├Ąuteten
die glocken der katholischen kirche
die leute waren allgemein gut drauf
von ein paar griesgr├Ąmern abgesehen
die in den deutschlandhemden
bevor es zehn war, fuhr ich an die tankstelle
und holte mir mein grundnahrungsmittel

als ich zur├╝ckkam, war sie verschwunden
daf├╝r sa├č an der theke ein
pfeifenrauchender graubart
und ein j├╝ngerer
blonder computerspezialist
mit hervorstechenden, blauen augen


__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Betty Blue
Guest
Registriert: Not Yet

Bukowski

"What matters most is how well you walk through the fire"

Auch ich verehre Bukowski...

seine Art ├╝ber das Leben zu schreiben...seine Ironie, seine Intensit├Ąt...ich finde mich beim Lesen seiner Texte und ich verliere mich darin...

du hast etwas in der Art...und ich mag es.

Ein Gru├č von Betty

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
sch├Ân, da├č du es magst

bukowsky gab mir in jungen jahren trost, weil
er den au├čenseiter stilisierte, den looser, den
anti-helden. das sog ich auf. er wirkte ehrlich
auf mich. er schrieb ohne schn├Ârkel. er war ├Ąlter
als meine eltern, und er schrieb so verr├╝cktes
zeug. ich dachte: warum ist hier nur so eine
biedere welt? ├╝berall diese grauen masken, die
mir von irgendwelchen prinzipien vorheucheln.
von der taufe ├╝ber weihnachten zur konfirmation
und nebenbei schulweisheiten und vorgespiegelte
reinlichkeit. mir wurde davon schlecht. mir ist
heute noch schlecht davon. ich ergab mich dem
trinken und dem antikonformismus. letzlich bin
ich ein individualist, ein einsamer wolf, der
herumirrt ...

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Betty Blue
Guest
Registriert: Not Yet

Wonach sehnt sich ein einsamer Wolf?

Du rebelierst gegen die gesellschaftlichen Zw├Ąnge, Normen, Wertvorstellungen...das verstehe ich gut...es geht mir genauso....aber, was vermisst du??? Ich sp├╝re Sehnsucht!!!

Noch ein Gru├č von Betty

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
die freiheit findet sich im offenen blick auf die welt

wenn ich das w├╝├čte. don quichote, der gegen
windm├╝hlenfl├╝gel ank├Ąmpft. ich werde meine
sehnsucht nie befriedigen, aber mein geist
treibt mich weiter auf diesem weg. ich kann
nicht anders. ein rebell ohne schwert, ein
desperado, der verlieren mu├č.
mein gewinn dabei ist: ich lebe noch. ich bin
ganz hier.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!