Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
84 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
ayduri baya muniy
Eingestellt am 20. 10. 2009 13:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe LLianer,
Da es mir trotz zäher Verhandlungen nicht gelungen ist, den Winter an seinem erneuten Kommen zu hindern - und mir ohnehin der Spaß an diesem unserem Vaterlnde nachhaltig vergangen ist,
habe ich mich entschlossen, meine gesistige Heimat vorerst woanders zu suchen - im Lande der Ayduren.
Sollte Interesse vorhanden sein, werde ich mich von dort gerne ab und zu melden, um - weitestgehend in der vertrauten deutschen Sprache - zu berichten.

ayduri baya muniy
(Aydurische Nationalhymne/Übersetzung)

1. ayduri baya muniy,
serwei thuni an maruni,
soyla an senark noydurni,
gayla kokoy an ansuni.

(Aydur, großer Vater,
erhalte uns die Fische und das Meer.
die Sonne und den sanften Schlaf bei Nacht,
die dicken Nüsse und die Ananas.)

2. ayduri baya bussi,
dony machi hagga huggy,
an ubarbi fayda bubby,
an oweia mul tilubbi.

(Aydur, lieber Vater,
schenke den Männern kräftige Lenden
und den Frauen runde Hintern
und viele fröhliche Kinder.)

3. ayduri baya savai,
dovay tentoi sanson au-ey,
mago flatei aynd-il sensei,
an pochbu mai sawd an bo-hey.

(Aydur, weiser Vater,
gib uns Zähne ohne Schmerzen,
gute Verdauung bis zum Ende
und Herzen voller Kraft und Freude.)



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich habe großes Interesse,

werter Viktor vom Stamme der Ayduren!

Berichte also dem staundenden Publikum.

Gruß W.

PS.: Darf ich fragen, was "Viktor" (der Sieger) auf aydurisch heißt? Evtl. "sighai" oder "siga-ay"? Nun ja, irgendwie wird's schon lauten (oder heißen).
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke, walter,
ich heiße bei den ayduren "prinz nor-bayd" (du kennst ja meinen bürgerlichen vornamen...)
"viktor" = "sieger" heißt auf aydurisch "chaim-bayd" - das nur nebenbei...
leider hat die administration meinen text hier in die mundart-spalte gezogen, sodass wohl fast niemand meinen ansatz im "gereimten" kennt - wenn ich nun da weiterschreibe, fehlt das verständnis...
mal schaun
nor-bayd
thronfolger

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!