Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
286 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
beginnst du, nirwana?
Eingestellt am 02. 04. 2011 19:07


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

beginnst du, nirwana?

nach dem winter

bl├Ąttere ich mich auf
recke meine seiten
in den wind

sp├╝re ich
wie die sonne meine
buchstaben bleicht

bis meine w├Ârter immer
blassere spuren
in die zeit ziehen



Version vom 02. 04. 2011 19:07

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4766
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Herbert,
die letzte Strophe ist zwar witzig. Dennoch empfinde ich sie als nicht notwendig...
Gru├č
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Karl,

nach meinem Empfinden wird dieses Gedicht erst durch diese letzte Strophe stimmig und kann nur dadurch "meine" Botschaft mitteilen.

Nirwana verstehe ich hier als "Ausl├Âschung aller mit der Vorstellung vom Dasein verbundenen Faktoren, wie Ich-Sucht, Gier, Anhaften (Upadana) usw." (vgl. Hier klicken ). Das ist zumindest nicht als witzig intendiert...

Ausserdem sollte man die speziellen Natur des "LyrI" ber├╝cksichtigen. Ich vermute, dass sich das Gesamtbild erst beim zweiten Lesen voll erschliessen l├Ąsst, weil es hintergr├╝ndig angelegt ist.

Liebe Gr├╝├če

Herbert

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

letztlich ist die Idee des Textes einfach: Nach dem Winter liegt ein Buch in der Sonne und die Buchstaben verblassen, so wie sich die Menschen die Sonne geniessen und den entspannten Zustand, der die Vorstufe zum Loslassen von allen Alltagssorgen, die Vorstufe zum Nirwana ist. Nat├╝rlich bekommt das Gedicht neue Bedeutungsebenen, weil das LyrI das Buch selbst ist, und das Buch und das Wort sind ja auch im meditativen und auch religi├Âsen Umfeld mit speziellen Bedeutungen versehen. Und damit wird auch die Ausgangssituation letztlich ├╝berh├Âht. Und dann wird die Zeit noch als Bezugsebene der ├änderungen ins Spiel gebracht, die ja eigentlich der Idee des Nirwana etwas zuwider l├Ąuft, ausser, man sieht den Prozess der Ann├Ąherung daran im Zusammenhang.

Du hast v├Âllig recht, dass der Titel eine Schwachstelle des Gedichtes ist. Ich habe erst das Gedicht geschrieben und dann nach einem passenden Titel gesucht. Ich werde nachdenken, ob ich noch einen besseren Titel finde.

Auf jeden Fall vielen Dank f├╝r den Hinweis und Deine wie so oft wieder auch diesmal sehr zutreffende Interpretation.

Liebe Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wie gefiele Euch der Titel "auf dem weg zum nichts"?

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, daher w├╝rde ich mich ├╝ber R├╝ckmeldungen freuen.

Danke

Herbert

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich muss noch weiter suchen, denke ich.

Danke schon mal f├╝r die R├╝ckmeldungen.

Liebe Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


13 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!