Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
211 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
begreifen
Eingestellt am 02. 07. 2004 10:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich sitze im Dunkel
zĂŒnde mir
einen Traum an


mit dem Licht
im Herzen
verbrenne ich
die Einsamkeit

rufe mir
ein MĂ€rchen wach
um der Stille
ein Lachen anzustecken


male mit
geschlossenen Augen
ein Bild aus
wo der Morgentau
sich ein Abendrot
zeichnet


öffne die Wolke
borge mir einen Stern
um nicht im
Schatten zu stehen

begreife
das Heimweh
nach Kindheit

__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
liebe vivi,

das finde ich sehr schön, auch von der Gestaltung her.

Eine Frage...
"male mit
geschlossenen Augen
aus den Morgentau
der sich das Abendrot
zeichnet"

Heißt es nicht "aus dem Morgentau"?
oder nur "aus Morgentau"?

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Liebe Sanne !

Habe mich da etwas undeutlich ausgedrĂŒckt. NatĂŒrlich wĂŒrde es heißen aus dem Morgentau. Aber ich male mit geschlossenen Augen ein Bild a u s, also ausmalen.
Ich sehe den Morgentau der sich ein Abendrot zeichnet.
Deshalb der Absatz nach, aus.
Werde es so verbessern, damit es verstanden wird.
Danke Dir mit liebem Gruß, Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

schönes gedicht. ich wĂŒrde nur das umstrittene "dem" ganz weg lassen.

so dass es heißt:

male mit
geschlossenen Augen
ein Bild aus Morgentau
der sich das Abendrot
zeichnet


klingt runder.

__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo...

"ich male
mit geschlossenen Augen
ein Bild aus.
Morgentau
zeichnet
Abendrot."

auch nich so doll...?

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

nee... nicht so toll und der sinn ist auch anders.
__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!