Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
70 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
biest
Eingestellt am 12. 04. 2004 17:46


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
YouRs
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 28
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um YouRs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

angesicht
fixation
augenmund

lippenknistern

atemspur an
hauchig 'yesss'
ins ohr

haarwanderung
in duftes sog
hautwegsretour

lippenmittelpunkt
im bewegungslos

wendungsruck,
zielgriff: rotes glas

im
genuss
schluck
f├Ąllt haar
├Âffnend
├╝ber
schultern

[was nun Mann?]
__________________
Geldleute lesen gr├╝ndlicher als B├╝cherliebhaber. Sie wissen besser, was f├╝r Nachteile aus fl├╝chtiger Lekt├╝re entstehen k├Ânnen. (Bert Brecht)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo YouRs,
so ungef├Ąhr wei├č man schon, worum es geht. Aber es gibt einige W├Ârter, die sind kaum zu verstehen: "augenmund" zum Beispiel, "hautwegsretour", "wendungsruck". Und warum ist sie ein Biest.
Die Unbestimmtheit der W├Ârter f├╝hrt dazu, dass der Leser nicht genau erkennt, was dargestellt wird, ein Kuss oder ein Beischlaf. Das einzige Sichere ist der Rotwein.

Gr├╝├če von Wilhelm.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen    


YouRs
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 28
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um YouRs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Guten Abend Wilhelm,

danke f├╝r deine Anmerkungen, die mich in gewisser Weise an 'alle vier Minuten' von Element of Crime erinnern.

Vielleicht so, pragmatische Eineindeutigkeit in Wortes Dominaz w├╝rde die Stimmung des Augenblicks nicht treffen.

Weder Kuss noch Beischlaf.
Verwirrend?
Ja!

Und mir gef├Ąllt dein 'Warum'!

Abendgr├╝sse,
YouRs


__________________
Geldleute lesen gr├╝ndlicher als B├╝cherliebhaber. Sie wissen besser, was f├╝r Nachteile aus fl├╝chtiger Lekt├╝re entstehen k├Ânnen. (Bert Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Nicht nur lippenknistern....

sp├╝re ich bei Deinem Gedicht!
Hi YouRs, Deine Wortsch├Âpfungen finde ich gekonnt gedacht und eingesetzt.
z.B.

quote:
angesicht
fixation
augenmund
Von Angesicht zu Angesicht, sich "studierend" ansehen. Wenn man sich lange genug, nahe genug ansieht, einen Punkt fixiert, vereinen sich z.B. Augen und Mund.

quote:
lippenknistern
= sowieso toll, das Gef├╝hl vor dem Ku├č.

quote:
atemspur einan
hauchig
gehauchtes 'yesss'
ins ohr
F├Ąnde ich besser. Ist aber nur meine ganz pers├Ânliche Meinung.

quote:
haarwanderung
in duftes sog
hautwegsretour
Streicheln von Kopf bis "Haut" und zur├╝ck.

quote:
lippenmittelpunkt
im bewegungslos
Genie├čen des Zusammenseins mit allen Fasern.

quote:
wendungsruck,
zielgriff: rotes glas
Sie greift (pl├Âtzlich und unerwartet ) nach dem Glas.
quote:
im
genuss
schluck
f├Ąllt haar
├Âffnend
├╝ber
schultern
der Genuss des Weines f├Ąllt zusammen mit dem Genuss ihres offenen Haares.

[was nun Mann?] - Tja, abwarten und weiter genie├čen! Sie ist nunmal ein Biest und wei├č, was Mann liebt!
So, das war meine Interpretation dazu. Bin gespannt, wie andere Leute Dein Werk lesen. F├╝r mich jedenfalls ganz sch├Ân erotisch!
Liebe Gr├╝├če! IKT



Bearbeiten/Löschen    


YouRs
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 28
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um YouRs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ja, nicht nur Lippenknistern ...

Hi IKT,

sie gef├Ąllt mir, deine Art der Interpretation - wortdurchdringende Nabelschau!

Einzig nur das „hauchig“, weil ich mag das.

Liebe Gr├╝sse,
YouRs

__________________
Geldleute lesen gr├╝ndlicher als B├╝cherliebhaber. Sie wissen besser, was f├╝r Nachteile aus fl├╝chtiger Lekt├╝re entstehen k├Ânnen. (Bert Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!