Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
67 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
bin ich verrückt ?
Eingestellt am 13. 05. 2010 23:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sommerwind
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2010

Werke: 18
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sommerwind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

mit dir
kann ich lachen
mach ich Sachen
nicht gehemmt
nicht verklemmt
voller Lust
ohne Frust
unter den Decken
beim Necken
und Lieben
sanft,durchtrieben
dein Arm
hält warm

bin ich verrückt
weil’s mich entzückt ?

will mehr
sehne mich sehr
in meinen Kissen
nach deinen Küssen
Haut an Haut
ganz vertraut
ich und du
immerzu
heiß
voller Schweiß
auf und nieder
immer wieder

bin ich verrückt
weil’s mich entzückt ?

soll mich schämen
wenigstens grämen
sagen die Leut
gestern und heut
weil es ist
wie es ist
mit dir
und mir
finden es schlecht
auch nicht recht
von mir
das mit dir

bin ich verrückt
weil’s mich trotzdem entzückt ?

(C) MW





__________________
MW

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sommerwind,

vielleicht hat bisher keiner kommentiert, weil der Text leider irgendwie nicht so viel Sinn macht? Warum sollte sich Lyri für verrückt halten, weil ihm der Sex Spaß macht? Das ist von der Natur so geplant, also im Grunde das Gegenteil von verrückt. Außerdem klingt

quote:
weil es ist
wie es ist
mit dir
und mir
finden es schlecht
auch nicht recht
von mir
das mit dir
leider wie ein Ausschnitt aus einer Talkshow mit Gästen, die Probleme haben, sich zu artikulieren. Wenn du den "Refrain" herausnehmen und die dritte Strophe überarbeiten würdest, würde es schon viel besser werden!

Lg presque

Bearbeiten/Löschen    


Sommerwind
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2010

Werke: 18
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sommerwind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo presque-rin

es geht nicht darum das sich das lyrischen Ich für verrückt hält weil ihm der Sex Spaß macht, sondern die öffentliche Meinung hält es für verrückt weil es fremd geht und dafür Alles aufs Spiel setzt.

Danke für die Mühe und Deinen Kommentar.
__________________
MW

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dann musst du das aber auch im Gedicht deutlich machen. Deine Gedanken kann ja keiner lesen .

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das mit dem Fremdgehen kommt aber mit keiner Silbe rüber.
Wenn der Autor den Text seinem Leser erklären muss, dann ist der Text mindestens unvollständig, im ungünstigsten Fall sogar schlecht.
Mein Vorschlag wäre wie bei Julia, die ersten beiden Refrains weg lassen, in der letzten Strophe einen kleinen Hinweis auf den Seitensprung einbauen, vielleicht:

quote:
finden es schlecht
auch nicht recht
von mir
wegen ihr
und im letzten Refrain das trotzdem streichen.

Viele Grüße
Sta.tor
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Josi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2010

Werke: 29
Kommentare: 260
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Josi  eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sommerwind,

ich finde Dein Gedicht gar nicht so schlecht!
Das einzige was mir nicht so gut gefällt:

auf und nieder
immer wieder

Ansonsten finde ich es immer gut wenn ein Text zum Nachdenken anregt und das ist bei diesem Gedicht gegeben.

Ganz liebe Grüße
von Josi

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2246
Kommentare: 11062
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Gedichtform ist nicht leicht und recht interessant wegen der kurzen Verse. Ähnliche Formen sind schon sehr alt.

Wegen der sehr strengen Form stören die beiden unsauberen Reime "Küssen-Kissen" und "ist-ist" stark. Sie schwächen das Gedicht.

Ein Problem sehe ich darin, dass das Gedicht keine Entwicklung enthält.

Dadurch verliert es an YSpannung, die durch die leichte Form aufgebaut wird.

Das Gedicht hebt sich aus dem "Mainstream" der Leselupe heraus, ist aber nicht perfekt.

Obwohl ich sehr selten Bewerte, gebe ich hier mal Punkte. Es ist positiver als negativ.
Deshalb in der vorliegenden Form 6 Punkte (sie werden sicher vom System noch umgerechnet).

Wenn die genannten Reimmängel nicht wären, würde ich 7 Punkte geben und wenn Du am Inhalt die Spannungslinie verbesserst, hat es noch mehr Potential.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!