Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
243 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
blumenkind
Eingestellt am 26. 03. 2001 02:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

blumenkind

einst streuten blueten sie sanft auf mein haupt
geh kind spielen mit den kindern am see
einst strichen sie mir zart die haare aus der stirn
geh kind lernen das einmaleins ohne uns
einst fluesterten sie mir worte zu aus marzipan
geh kind pass auf das schwesterchen schlaeft

und nun erwachsen ich bin denkt das datum
suche blueten und marzipan in den worten von fern
einsamkeit umzingelt mich
wortlose leere
schreie um hilfe
doch der teufel hoert nicht


__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Faust

Du mußt ein Pentagram ziehen
und den Pudel hineinlocken
und einen Ausweg lassen
und rufen
dreimal rufen

dann wird der Teufel schon kommen
und dir drei Wünsche erfüllen
und neugierig sein,
auf welche Weise du ihn diesmal betrügst
um
zu entwischen
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Satanische Verse...

Hallo Bernd!

Oje, oje...Pentagramm..nein, bitte nicht...halte nichts von Satanskult...bereitet mir Angst und Schrecken.
Aber ich wundere mich selbst, was ich da heute nacht fabriziert habe...frage mich, welchen Teufel ich meinte...ich glaube nicht DEN Teufel...eigentlich meinte ich wohl jmd, den ich sehr gern hab einerseits, der aber nicht gut ist fuer mich und mich verschmaeht anderererseits..Teufel, weil Verfuehrer...du verstehst?

Uebrigens auf diese Antwort hier von dir bin ich rein zufaellig gestossen. Kriege keine Benachrichtigung mehr. Du?
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Einsamkeit...

ist ein Thema in diesem Text, Sanne. Auch Sehnsucht..nach einer bestimmten Form von Geborgenheit, die die Eltern nicht geben konnten. Das lyrische Ich ist immer noch auf der Suche nach dieser Geborgenheit, sucht sie aber meistens bei falschen Partnern, Verfuehrern (Teufel). Es schreit um Hilfe,aber nach dem Verfuehrer, der eben gerade diese ersehnte Geborgenheit nicht geben wird.

LG

Jasmin
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Jasmin,

ich dachte weniger an Satanskult als an Faust, (Goethe oder Puppenspiel - Gretchen)
... Und des Pudels Kern.

Ich habe jetzt den Titel zugefügt.

Eigentlich war es die Antwort auf den Vers: doch der Teufel hört nicht.


...

Die Sehnsucht in den sehr poetischen Versen habe ich gesehen.
Das Gedicht ist unter Herzschmerz, also leicht ironisch. Wäre es unter "Poesie der Liebe", hätte ich sicher nicht so ein Gedicht ergänzt.

Viele Grüße von Bernd
Ich wünsche Dir Glück in der Liebe.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von Bernd
Hallo, Jasmin,

Hallo Bernd,


ich dachte weniger an Satanskult als an Faust, (Goethe oder Puppenspiel - Gretchen)
... Und des Pudels Kern.

Ich habe jetzt den Titel zugefügt.

Eigentlich war es die Antwort auf den Vers: doch der Teufel hört nicht.

Ja, das war schon klar. Bin nur bei Pentagramm zusammengezuckt. Das Thema (Teufel etc) beschaeftigt mich sehr in letzter Zeit und ist mit starken Aengsten besetzt...




...

Die Sehnsucht in den sehr poetischen Versen habe ich gesehen.
Das Gedicht ist unter Herzschmerz, also leicht ironisch.

Bernd, das war mir gar nicht klar. Wenn ich unter Herzschmerz poste, dann geht es mir elend. Keine Ironie. Null.


Wäre es unter "Poesie der Liebe", hätte ich sicher nicht so ein Gedicht ergänzt.

Verstehe...vielleicht fasse ich die Rubrik anders auf, deshalb auch mein comment zu deinem Limerick, den ich erst im nachhinein als solchen erkannte. Wunderte mich nur, was der in der Rubrik des Schmerzes sollte...

Viele Gruesse auch an dich...
Ja, das Glueck in der Liebe...will ich es denn? Wer Schmerz sucht, der findet ihn auch...

Jasmin


__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!