Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
230 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
chromagnon
Eingestellt am 09. 11. 2005 07:18


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
coxew
???
Registriert: Jun 2005

Werke: 36
Kommentare: 143
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
chromagnon

chromagnon - wir alle sind menschen

entartet in tschetschenien afghanistan ruanda serbien
im kosovo deutschland und anderswo

"ich bin wunschkind", denkt das m├Ądchen froh und kann
sich nichts anderes vorstellen. in der geschlossenen
abteilung spricht der weisse kittel von inzest
irgendwo irgendwann vielleicht in einer ver├Ąstelung
des stammbaumes, dessen linie das m├Ądchen ent-stammt.
"das stimmt nicht", weigert sich das m├Ądchen.
zu glauben.

zeit schreitet voran. der m├Ądchenk├Ârper reift.
noch vor der bl├╝te brechen ein
der vater in den k├Ârper
der gro├čvater in die seele.
machen gef├╝gig machen h├Ârig.
"warum hilft niemand? alle sehen", denkt das m├Ądchen
und geht von nun an r├╝ckvorr├╝ckw├Ąrts
im unheivollen kreis.

r├Ątsel: was ist das? ist tot und atmet doch und geht
und f├╝hlt und weiss und kann nichts als jeden tag
neugeboren werden um zu sterben.
darf nicht vater noch mutter lieben.
alle gebrauchen es und niemand will es (wahr) haben


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
gut.

aber was hat es mit chromagnon zu tun?
fragend guckt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Fitzberry
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo coxew,

sehr beeindruckend. Mir gef├Ąllt der Wechsel der Stimmen, Stimmungen und Perspektiven.
Verstehe deine Einleitung (Z. 1 -3) zwar schon, hielte deinen Text aber um nichts schw├Ącher ohne.
(Und schon wieder les ich's als Gedicht ;-))

Gr├╝├če
Robert

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!