Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
556 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
da war doch was
Eingestellt am 15. 07. 2002 09:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

guten morgen ihr verbrecher
in wort und tat
ausgeschlafen? nein, ihr seid nicht
betrunken
wie ich
könnt ihr mich erkennen?
ich dichte durch den bildschirm hindurch
mit einer grimasse
der wölbt sich vor euch
der bildschirm bin ich
und nun noch eins
den blues
habt ihr den jemals gehabt?
ich lag in meinem bett und dachte
ich müsste sterben
ich hatte herzrasen und wilde zuckungen
ich konnte mich in keinem moment
beruhigen
stundenlang, 2 tage lang
hatte ich entzugserscheinungen
und dachte, im nächsten moment drehst du
durch oder nippelst ab
aber was hätte das für ein bild abgegeben
ich reiße mich zusammen
mit schweiß auf der stirn
ich bin noch der, der ich bin
nach 2 tagen lassen die krämpfe nach
und ich fühle mich fast normal
ich bekomme eckige augen vom fernsehen
ganz egal
ich fühle mich plötzlich saugut

und kann von neuem loslegen

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lyra
???
Registriert: Nov 2000

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
;)

gefällt mir.

ich weiß ja nicht genau welchen blues, aber ich hatte gestern den sonntagabendblues.........

Bearbeiten/Löschen    


Betty Blue
Guest
Registriert: Not Yet

Hey Bluesbrother

...mir fehlt das Gefühl...die Entzugserscheinungen haben zu schnell nachgelassen...oder du hast zu schnell aufgegeben...schade!!!

Ein Gruß von Betty
PS...betrunken bin ich jeden Tag...von mir und was sollte es zu erkennen geben, von jemandem, der sich so ängstlich hinter Worten versteckt?

Bearbeiten/Löschen    


Monfou
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hey, Mensch,

der Einstieg ist wieder mal großartig, prima!
Das sitzt! Natürlich kann man schwer eine Perle an die andere reihen, aber das ist eine Banalität.

Gruß Monfou

Bearbeiten/Löschen    


Lyra
???
Registriert: Nov 2000

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

he monfou,
das kannst du unter deine Monfouismen nehmen

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ich wollte, ich hätte den alk im griff

ich habe dieses gedicht heruntergeleiert, als es
mir wieder besser ging. ich verdränge dieses gefühl.
ich dachte wirklich, ich würde sterben. in meinem
bett, während irgendeine talksendung am nachmittag
läuft. welche ironie.
nach 2 tagen war ich ruhig. ich war abstinent.
in einem gedicht kann ich diesen horror des
entzugs freilich nicht ausdrücken.
war nur ein versuch.

danke für eure kommentare
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!