Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
304 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
das Buchbuch
Eingestellt am 25. 04. 2003 11:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Schwanstein
???
Registriert: Sep 2002

Werke: 2
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Bibelminute


Dafür ist das Wort gemacht,
daß manchmal wer dagegenkracht.
Auch ist des Buches Sinn,
wenn wer mal findet Fehler drin.
Daß alles richtig ist von Übel,
drum schreit es aus der Bibel,
Gott will nicht schwadronieren,
er will diskutieren;
macht euch die Erde untertan,
wie meinst du das? Sag an!
Sag es mir ins Ohr,
ich trag’s auch keinem Andern vor.
Was? Untertan heißt Liebe?
Das ist doch wohl Begriffsgeschiebe!
Das ist nicht Hüh, nicht Hott!
Ich sag’s dir lieber Gott,
du hast in Rosen ausgesprochen,
die Schreiber haben Mist gerochen.
Ich brauche dich nicht lesen,
du bist in mir – und immer schon gewesen!
So ist es, es ist wahr,
drum lieb‘ ich mich - Halleluja!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

…das klingt verdammt nach Satire. Wieso hab ich den Eindruck, dass es gar nicht so gemeint ist?

Als Satire wär es gerade noch akzeptabel…
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dalässt (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


Schwanstein
???
Registriert: Sep 2002

Werke: 2
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
tja, wer weiß...

Hier klicken

Bearbeiten/Löschen    


Schwanstein
???
Registriert: Sep 2002

Werke: 2
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
das ging zu schnell, Nachtrag:

Es gibt weder eine gute, noch eine schlechte Literatur, es gibt nur noch Literatur – außer bei Shakespeare, Goethe, Schiller und Co., alles andere ist Ersatz; also ist jede Kritik die Prothese der Prothese...

Bearbeiten/Löschen    


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hilf einem beschränkten Prosa-Leser mal auf die Sprünge

…was hat der Verweisauf deine (?) Homepage (die ein paar Verse enthält) mit dem Werk oder mit meinem Kommentar zu tun?

…was ist mit dem nebulösen Literatur-Kritik-Prothesen-Dingens gemeint? Und was hat es mit dem Werk oder meine Kommentar zu tun?
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dalässt (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


Schwanstein
???
Registriert: Sep 2002

Werke: 2
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ups, ich glaube, da bin ich bei Ihnen in der

falschen Rubrik gelandet. Die von mir eingestellten total schrägen Einfacher-geht-es-nimmer-Knitterverse sind schlimmstenfalls zum Lesen, Lächeln (oder auch nicht) und sofortigem Vergessen gedacht und geeignet. :-))

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!