Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
151 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
das Cello
Eingestellt am 30. 05. 2002 22:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
wolfsfrau
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 137
Kommentare: 192
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wolfsfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Cello

Du Schlampe,
fidelte
das Cello

im Rotwein
perlte
die Einsamkeit
ich trank
sie aus
hatte keine Angst mehr
zu berühren

deine schlanken Hände
hatten Dornen
zerkratzten
mir meine weiche Haut

nur deine Nanas
waren
wunderschön

als hätten
sie deine
ganze Zärtlichkeit
verbraucht
__________________
Wo ist das letzte Einhorn?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


unbekannt2581
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich wusste gar nicht, was celli alles flüstern können.....
das sind sehr starke bilder....
vorallem die verbrauchte zärtlichkeit.....
alles dargestellt in einer "nicht leidenden" melancholie
schön

vorschläge für den beseren lesefluss :

quote:
hatte keine Angst mehr
zu berühren

meine version :

berührten ohne angst

quote:
zerkratzten
mir meine weiche Haut

zekratzten
meine weiche haut

liebe grüsse

mike

Bearbeiten/Löschen    


wolfsfrau
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 137
Kommentare: 192
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wolfsfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Cello

Hi Mikel

Danke für deine Mail. Deine Vorschläge laß ich mir nochmal
durch den Kopf gehen. Freut mich daß es dir so gefällt.

Viele liebe Grüße
die Wolfsfrau
__________________
Wo ist das letzte Einhorn?

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
klasse gedicht

ich denke - zum öfteren durchlesen geschaffen -
zumindest für mich, bis ich dahinter komme.
mir gefällt die wortwahl und der rythmus.
die sind so gut, daß ich den sinn gar nicht
verstehen muß.

beste grüße
margot
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Monfou
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi, Wölfin!

Unverbrauchte Bilder, frischer Ton! Schöner Kontrast zwischen den Stilebenen: "Schlampe" und "Cello". Ein kleines Problem habe ich ganz am Anfang mit der Zuordnung:

"Du Schlampe
fidelte
das Cello "

Ist ja eine Anrede "Du Schlampe", dann gehts in der dritten Person weiter, nun ja, überprüfen!

Frech und schön.

Monfou

Bearbeiten/Löschen    


Monfou
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Jetzt ist es mir aufgefallen. Soll es bedeuten:

"Du Schlampe",
fidelte
das Cello.


(Satzzeichen nur zur Verdeutlichung dessen, was ich meine. Also so eine Art direkte Rede des Cellos?)

Gruß
Monfou

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!