Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5530
Themen:   94474
Momentan online:
324 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
das brautkleid
Eingestellt am 16. 11. 2001 10:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
TwoFaces
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Nov 2001

Werke: 21
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


.... aber es fehlte der Rotwein zum Essen ...
Noch etwa eine halbe Stunde - bis die Gesch├Ąfte schlie├čen
dachte ich ...
genug Zeit
Ich wollte vorher noch schnell duschen - man sollte nicht ungeduscht auf die Strasse gehen ...
und schon gar nicht in den Feinkostladen an der Ecke
Beim F├Âhnen grinzten mich die Zahlen der Uhr
grell-rot an...
noch 10 Minuten !!! ...
ich raste die Treppen runter...
├╝ber die Strasse ...
Ein irre lauter Knall stoppte mich ...
ein paar Meter vor mir lag was auf dem Boden
- wei├č - rot - irgendwie
Ein Mann ... er trug eine Art BrautKleid...
eines dieser kosmisch-gro├čen grell-wei├čen Kleider...
Rote Farbe wurde langsam vom teuren Stoff aufgesogen - breitete sich aus -
mathematisch gleichm├Ą├čig... --- dachte ich ...

Der Mann r├Âchelte - blickte mich an ... und st├Âhnte :
ich bin nicht von hier --- verstehen sie ÔÇô ich - ich bin nicht von hier !!!!

dann knickte der Kopf zur Seite...
und der Mann war tot ....
Scheisse, ich habe doch nur Rotwein kaufen wollen
nicht Anteil nehmen an der Dickfl├╝ssigkeit Deines Blutes ---murmelte ich ...
Etwas entfernt auf der anderen Strassenseite -
im Eingang der NobelBoutique f├╝r Braut & Abendkleider
stand der Verk├Ąufer, die Pistole noch in der Hand
Sie zitterte ein wenig ...
ich mu├čte kotzen ...
die Gesch├Ąfte hatten inzwischen geschlossen -
und Heute Abend gab┬┤s keinen Rotwein zum Essen ...


__________________
mundus vult decipi

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Werbung