Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
75 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
das imperium schlägt zurück
Eingestellt am 21. 03. 2003 12:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

antonia berichtete aus
bagdad
von den ersten hörbaren explosionen
lichtblitze wie bei einem seltsamen
gewitter
am horizont
wir hatten unseren rundgang im
pflegeheim gerade beendet
und setzten uns mit frisch desinfizierten
händen
vor die glotze
der präsident der vereinigten staaten
redete
ich mochte sein gesicht und den
pathos, als er von den mutigen
kämpfern sprach
patriots starteten
wie feuerbälle in den nachthimmel
tausende matrosen wie ein ameisenvolk
unter deck der schwimmenden
festungen taten das ihre
und die piloten, die kämpfer warteten
auf ihren ersten einsatz
mit scharfen waffen

wie gebannt starrten wir auf den
bildschirm, die kulisse
einer stadt mit minaretten und
palästen aus tausend und einer nacht
virtualität und wirklichkeit verknüpften sich
zu einem komischen theater
„antonia, hören sie mich ...?“
nein, das war keine science fiction
die jedi-ritter griffen an
meine kollegin und ich dämmerten dem
feierabend entgegen, um
das geisterschiff der alten und gebrechlichen
verlassen zu dürfen
tausendfach wurde von korrespondenten
fachleuten und politikern meinungen
über den äther transportiert
eine millionenstadt im zweistromland
vibrierte schwach unter
den enthauptungsschlägen




__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

an die Opfer

...an die Tausenden Verstümmelten denkt man nicht wenn man mit grinsendem Gesicht in die Kameras sagt wie gut und wichtig dieser ganze Krieg ist, denn man ist ja der Stärkere und darf alles und ungestraft tun, gestern Hiroshima und Vietnam, heute eben Bagdad und morgen gehört ihm die ganze Welt.

Die Gesichter der Verstümmelten will man lieber nicht sehen, was bedeutet schon Tod wenn man aus grosser Höhe morden kann.

Nachdenkliche Grüsse, caruso

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

caruso, ich finde es lediglich tragisch wie komisch,
daß man die menschen erst verwundet, ins unglück stürzt
oder umbringt, um sie hernach wieder zusammenzuflicken
zu trösten und zu ehren.

einfach ätzend dieses "menschliche" verhalten.
ich verurteile die amis nicht. sie sind lediglich spielball
einer noch größeren macht.

gruß
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


GabiSils
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 1
Kommentare: 1405
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um GabiSils eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ralph,

ist die Schreibweise "yeti-ritter" Absicht und wenn ja, was soll das aussagen ausser einem eher müden Wortspiel?

Guter Text. Nicht massiv wertend, die Situation des Beobachters ist nachvollziehbar eingefangen; sehr gut finde ich die Passagen "ich mochte sein gesicht..." und "... dämmerten dem Feierabend entgegen".

Gruss, Gabi



Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

aber natürlich ist mein text wertend.
wie würdest du denn yeti-ritter schreiben?
das war eine assoziation zu diesen science fiction
filmen, wo die guten gegen die bösen dunklen mächte
kämpfen. und als ich die soldaten in den fernseh-
beiträgen in ihren kampfmonturen und gasmasken sah,
als ich das abfeuern der geschosse und die riesigen
flugzeugträger sah - kamen mir merkwürdige parallelen zu
den "yeti-rittern" in den sinn. nein, das war kein wortspiel.
ich wollte, in manchen köpfen würde es auch dämmern ...

gruß
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

(shit! werden die am ende "jeti-ritter" geschrieben?)
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!