Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
416 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
das land der liebe
Eingestellt am 07. 12. 2002 13:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


sie lebten lange auf dem land
das land bot ihnen alles, was sie brauchten
und sie k├╝ssten die erde
das land bl├╝hte unter ihrer liebe und nahm
viel auf sich
doch die da lebten
bekriegten sich untereinander auf der erde
die sie liebten
dabei wurde viel fruchtbares zerst├Ârt
das land war geduldig
es hoffte, seine bewohner w├╝rden sich
beruhigen
da waren die einen
die waren schlicht und still, begeistert von
dem wunder der natur, das sich ihnen darbot
und die anderen
die waren laut, suchten beachtung und
verkannten die herrlichkeit, weil sie
oberfl├Ąchlich dar├╝ber hinwegsahen
sie waren schlie├člich so laut, dass sie
die stillen totschrien
das land war traurig
denn die, die sich ihm am meisten zugewandt
hatten, wurden zu sklaven
die sieger
beuteten das land aus
sie wollten nicht von dem land abh├Ąngig sein
auf dem sie lebten
das land wurde gereizt und
schwach und machte denen, die auf ihm
wohnten, das leben immer schwerer
trotzdem gab es sich m├╝he, weil es seine
bewohner dennoch liebte
die hatten keine geduld
denn sie verstanden das land nicht
sie hatten sich zu sklaven ihres egoismus
gemacht
schlie├člich
verlie├čen sie das kranke land und
besiedelten ein anderes
und k├╝ssten die erde
und das neue land, gab ihnen, was sie brauchten
beachtung
das verlassene land
war ausgebrannt
wann wird es wieder lieben k├Ânnen?
wie lange wird es dauern, bis der erste baum
wieder fr├╝chte tr├Ągt?
die erde indes
stirbt an dem egoismus der menschen
die nicht sehen, was
sie haben




(1982)

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...und was sie "nicht" haben...

Hi, margot!

Ich zitiere Dich:
"...die erde indes
stirbt an dem egoismus der menschen
die nicht sehen, was
sie haben"

Das m├╝ssen die reichen Menschen sein, denn die Armen sehen, was sie alles nicht haben!

W├╝nsche Dir einen sch├Ânen Sonntag und rutsch Dich nass oder trocken, dann wohl eher nass, ins neue Jahr mit den besten W├╝nschen daf├╝r!
Schakim

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich meinte nicht explizit die reichen. die menschen sehen
nicht, was sie an der erde haben. sie leben nicht mit
der natur, sie leben gegen sie. sie teilen das land
und beherrschen es. bei bald 8 milliarden menschen
f├Ąllt meine prognose f├╝r ihr dauerhaftes ├╝berleben
auf dieser erde recht d├╝ster aus. 2003 d├╝rfen wir uns
wahrscheinlich noch geben.
lieber schakim, ich w├╝nsche dir auch f├╝r das neue
jahr noch viele geistreiche gedichte.

prosit
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!