Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
382 Gäste und 25 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
das lied vom sichnichterinnernkönnen
Eingestellt am 12. 05. 2009 20:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nisavi
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2006

Werke: 105
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nisavi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


(als hätte ich nie gelernt, dass tage namen tragen.)

ich bedeute dem morgen: werde hell.
aber ich kann den abend nicht halten, wenn er vergeht.
ich kann das wort nicht sagen.
ein wort, das an den rändern steht.

auf der klippe hocken wir, wir schauen hinab auf das meer.
und manchmal tut sich die erde auf.
dann schieben wir das sommergras zur seite,
scharren im sandigen boden und haben feuersteingeschmack im mund.

(als hätte ich nie gelernt, dass tage namen tragen.)

ich bedeute dem morgen: werde hell.
aber ich kann den abend nicht halten, wenn er vergeht.
ich kann das wort nicht sagen,
ein wort, das an den rändern steht.

du glaubst, dass eine strömung die menschen davonträgt.
sie sind dann nie gewesen.
du magst den gedanken - du willst keine tränen und keine trauer.
kein grab im sandigen boden und auch keinen stein.


(als hätte ich nie gelernt, dass tage namen tragen.)

ich bedeute dem morgen: werde hell.
aber ich kann den abend nicht halten, wenn er vergeht.
ich kann das wort nicht sagen,
ein wort, das an den rändern steht.


__________________
On a poet's lips I slept.
(P.B.Shelley)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!