Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
359 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
das möbiusband der gerechtigkeit
Eingestellt am 28. 01. 2003 22:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



warum bist du gut
mein gott?
ich bin nicht gut
ich bin gerecht
und wie
wie machst du es
gerecht zu sein?
indem ich
weder gut noch
schlecht
mir ständig überlege
wie
lieber mensch
wäre
dir es
recht?

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


wolfsfrau
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 137
Kommentare: 192
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wolfsfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
möbiusband

Hi Ralph

Was ist Gerechtigkeit? Darüber dachte Gott nach dann platzte
sein Gehirn und so entstand das Weltall. So einfach ist das odrr.
Was ist eigentlich ein Möbiusband der Gerechtigkeit?
Fragen über Fragen hoffentlich platzt da nicht mein
Gehirn. Ach vielleicht entsteht daraus eine kleine Galaxie
in den großen Weiten des Alls.

Viele liebe Grüße
die Wolfsfrau
__________________
Wo ist das letzte Einhorn?

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

liebe wolfsfrau,
schneide einen papierstreifen von einem blatt.
wende das eine ende des streifens um 180 grad und
klebe dann die beiden enden zusammen.
die vorstellung mit dem platzenden gehirn gottes
gefällt mir. viel spaß noch mit stanislaw lem,
meinem lieblings science fiction-autoren.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lieber Margot, liebe Wolfsfrau

Interessant wird, wenn du den Papierstreifen dann der Länge nach zerschneidest.
Wenn du es geschafft hast, zerschneide ihn noch mal der Länge nach.
Es ist ein wenig fizzlich, aber die Ergebnisse sind faszinierend.

Bemerkenswert ist, dass das Möbiusband nur eine Seite hat. Es kennt nicht "vorn" oder "hinten".

Auch eine Form der Gerechtigkeit?

Mein Opa hatte eins an seiner elektrischen Hobelbank als Treibriemen.

Ja Möbius ...

Viele Grüße von Bernd

PS: Von Lem kommt in Kürze Solaris (mit George Clooney in der Hauptrolle) nach einer amerikanischen Übersetzung einer gekürzten französischen Fassung des Buches von Lem, von den Schöpfern von "Titanic".

Der Ozean ist eine Art Gott. Er kümmert sich nicht um seine Geschöpfe.

Ich habe die russische Fassung von Tarkowski gesehen, mit Donatas Banionis in der Hauptrolle. Sie war faszinierend.
Lem scheint sie nicht gefallen zu haben.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ja, bernd, das möbiusband ist eine faszinierende sache.
eine dreidimensionale fläche. mir kam spontan das bild
des möbiusbandes, als ich nach einem titel für mein
poem suchte.

auf die neuverfilmung von "solaris" bin ich gespannt.
die bücher lems finde ich phantastisch. auch seine
kriminalromane. und vor allem seine science fiction
erzählungen. die habe ich sogar auf toilette bei
arbeit verschlungen.

grüße
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!