Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
567 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
deine Türen
Eingestellt am 20. 06. 2008 15:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Joh
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2008

Werke: 58
Kommentare: 545
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Joh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

.


deine Türen


Alltagsbrocken
verschütten deine Türen
zu dem was uns erinnern war
lassen die Schlüssel
aus den Taschen stolpern
und suchen ist vergessen
wie meine Hand

ich flüchte
durch verstaubte Fenster
ohne Dich ist Lachen
gepflückt aus Gesichtern
die noch den Vogel hören


6.2008

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2386
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Johanna,

gerade die Stelle, die Hakan so gefällt, macht mir Kopfzerbrechen. Irgendwie stehe ich auf der Leitung.

quote:
ohne Dich ist Lachen
gepflückt aus Gesichtern
die noch den Vogel hören

Ich versuche mal eine "Übersetzung":
Die noch den Vogel hören = das sind die glückliche Menschen,
ihnen hat man nun das Lachen aus dem Gesicht gepflückt ( also geraubt),das lyr. "Ich" ist allein, aber wie ist nun sein Lachen? Ich sage ja, ich muss auf der Leitung stehen. Vielleicht hilfst du mir wieder runter.

LG Franka

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!