Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
288 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
den Vergleichen ein Ende
Eingestellt am 17. 10. 2005 08:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gabriele
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 90
Kommentare: 271
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriele eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

den Vergleichen ein Ende


1. Version:


Menschen
weder schöner
noch glĂŒcklicher
als du
Menschen
nicht stÀrker
nicht wichtiger
nur anders

                Menschen
                weder dĂŒmmer
                noch hĂ€sslicher
                als du
                Menschen
                nicht schlechter
                nicht unwichtiger
                nur anders

Menschen
nicht grĂ¶ĂŸer
ihr Reichtum
als deiner
Menschen
nicht geringer
ihr Hunger
nach Leben

                Menschen
                nicht grĂ¶ĂŸer
                ihre Armut
                als deine
                Menschen
                nicht kleiner
                ihre Freude
                am Leben



2. Version:


Menschen
nicht schöner
nicht glĂŒcklicher
- anders

Menschen
nicht stÀrker
nicht wichtiger
- anders

Menschen
nicht grĂ¶ĂŸer
ihr Reichtum
als deiner

Menschen
nicht geringer
ihr Hunger
nach Leben


__________________
Be yourself - no matter what they say!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gabriele
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 90
Kommentare: 271
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriele eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Anmerkung:

Das ist die zweite - gestraffte - Version dieses Gedichtes.
Zum Vergleich noch einmal die erste, die ich dann doch etwas zu verwirrend und unpoetisch fand:


den Vergleichen ein Ende

Menschen
weder schöner
noch glĂŒcklicher
als du
Menschen
nicht stÀrker
nicht wichtiger
nur anders

Menschen
weder dĂŒmmer
noch hÀsslicher
als du
Menschen
nicht schlechter
nicht unwichtiger
nur anders

Menschen
nicht grĂ¶ĂŸer
ihr Reichtum
als deiner
Menschen
nicht geringer
ihr Hunger
nach Leben

Menschen
nicht grĂ¶ĂŸer
ihre Armut
als deine
Menschen
nicht kleiner
ihre Freude
am Leben



__________________
Be yourself - no matter what they say!

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Gabriele,
da finde ich aber die erste besser

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Gabriele
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 90
Kommentare: 271
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriele eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Sanne,

findest Du wirklich die erste Version besser? Schön, denn eigentlich geht in der reduzierten Fassung ja ein Teil dessen verloren, was ich mit dem Gedicht sagen wollte!
Ich dachte, es sei vielleicht zu verwirrend fĂŒr die LeserInnen, weil keine Reaktionen eintrudelten.
FĂŒr Dich war aber anscheinend doch erkennbar, was ich mit den einzelnen Strophen ausdrĂŒcken wollte.
Danke fĂŒrs aufmerksame Lesen!
Liebe GrĂŒĂŸe
Gabriele

__________________
Be yourself - no matter what they say!

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Halt

ich meine die zweite im Original..
nicht die im zweiten Post.

Da kann ich selbst noch vieles rein interpretieren
(muss nicht alles genau erklÀrt werden)

Nur meine Meinung.

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Gabriele,

mir gefĂ€llt die erste wie die zweite Version. Die zweite ist komprimierter, normalerweise gewinnt ein Text dadurch, aber ich habe deine Aussage auch gerne lĂ€nger gelesen, einfach weil es ein schöner Gedanke und eine sehr schöne GegenĂŒberstellung ist.
Behalte dein Gedicht einfach in den zwei Versionen, ohne dich fĂŒr eine entscheiden zu mĂŒssen. Sie sind beide sehr lesenswert.
LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Gabriele
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 90
Kommentare: 271
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriele eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Sandra!

Danke fĂŒr Deinen Kommentar!
Du hast Recht: Man/frau muss sich nicht immer fĂŒr eine Version entscheiden.
Schön, dass die "Botschaft" in beiden FÀllen bei Dir angekommen ist!
Herzliche GrĂŒĂŸe
Gabriele

__________________
Be yourself - no matter what they say!

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!