Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
441 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
denn vergessen kann ich dich nicht...
Eingestellt am 17. 05. 2001 08:21


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
denn vergessen kann ich dich nicht...

seit tagen nun sehe ich ein bild mir an,
es ist klein, halt nur im passbildformat,
es ist das bild der liebe meines herzens,
es ist das bild eines tiefen schmerzes,
mein ich, mein eignes herz ist sehr still,
ich weiss nicht so richtig was geschah,
ich weiss nur was ich ihrem herz antat
und das ich mein selbst ändern muss,
doch ist da ein gef√ľhl, es h√∂rt nicht auf,
es ist tief verwurzelt in meinem innern,
es die sehnsucht nach der wahren liebe,
es ist die sehnsucht nach dem leben,
kann ich mir selbst in die augen sehen,
kann ich mir denn selbst das verzeihen,
ich kann es nicht, es tut zu sehr weh,
kleiner stern, der du irgendwo dort bist,
ich w√ľnscht ich k√∂nnt dich wiedersehen,
denn vergessen kann ich dich nicht...

in tears

manfred loell

*** hks - ihdg - dt, ddsl ***
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Christina Maria Kraemer
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Aug 2000

Werke: 51
Kommentare: 160
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Christina Maria Kraemer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber moloe,

da w√ľrd ich am liebsten mitweinen, kann dieses Gef√ľhl gut zu verstehen.
Mir hilft dann meist nur noch Musik hören.
Hoffe es geht dir bald wieder besser und du findest deine Liebe wieder.

Liebe Gr√ľsse
Christina
__________________
C.M.Krämer

"...um die Tests dieser Zeit zu bestehn

Bearbeiten/Löschen    


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...nicht weinen

hey christina maria kraemer,

nicht weinen, auch wenn es das wert ist... bei mir ist es so das ich mich unterhalte, schreibe, lese und das ich viel unternehme, um nicht ganz durchzudrehen. und ich denke nach, sehr viel, aus diesem grunde weiss ich auch was ich will und was ich in zukunft machen m√∂chte... der einzige nachteil an der ganzen sache ist, das ich in den letzten 7 n√§chten und 7 tagen insgesamt nur 10 stunden geschlafen habe. das ist was mich k√∂rperlich und seelig mehr anknappert als irgendwas anderes - der vorteil ist das ich wieder zu mir gefunden habe und ich w√ľnsche mir nichts mehr als in ein offenes gespr√§ch zugehen, um meiner seele auch die ruhe wiedergeben zu k√∂nnen.

mfg & all goodness

manfred loell
>moloe<

__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wer möchte so schon emfinden...

hey sanne benz,

danke f√ľr deine worte... aber mal ehrlich wer m√∂chte so schon empfinden, ich kenne niemand, der solche gef√ľhle gerne hat, ich insbesondere jedenfalls nicht. trotzdem danke f√ľr eure worte, sie zeigen mir das hier auch menschen mit sehr viel herz im ll-forum sind...

mfg & all goodness

manfred loell
>moloe<
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


zettelstraum
Bl√ľmchendichter
Registriert: May 2001

Werke: 50
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
l i e b e

wahrscheinlich weil ich ein juniormitglied bin, kann ich nur den folgenen gecopyten ausschnitt aus deiner `poesie¬ī gut finden:
kleiner stern, der du irgendwo dort bist,
ich w√ľnscht ich k√∂nnt dich wiedersehen,
denn vergessen kann ich dich nicht...

der rest sei ein brief und kein schrei, sei eine anrede an sie, an deinen stern, ist noch zu nah am verzweifeln als daß es ein sehen, ein einsehen ist. und wenn du aber soweit bist, hast du die weite aus der du in die nähe deines herzens schauen kannst. und dann wird dein stern vielleicht auch wieder mit dir reden können.
und auch wenn ich ein juniormitglied nur bin, kann ich dir schon raten: die liebe wird schnell versprochen und verliert dadurch immer mehr an wert. wie oft hast du sie schon versprochen???
du wirst - jetzt glaubst du es nicht - einen neuen stern finden. denn das ist das schöne an den aussichten:
der himmel ist √ľbers√§ht mit sternen, man mu√ü sie nur auffangen k√∂nnen.

lieb gemeinte gr√ľ√üe und doch eine hoffnung auf besondere poesie.

chris

Bearbeiten/Löschen    


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
es mag viele sterne geben...

hey zetteltraum,

es mag viele sterne halt da oben geben,
aber f√ľr mich nur diesen einen stern,
dieses mädchen ist mehr als ein stern,
sie ist, das merke ich vorallem jetzt,
was mein herz tatsächlich und wirklich
aus dem tiefsten inneren sich w√ľnscht.
sie ist alles wo nach ich mich sehne,
da kann und wird es keine andere geben.

mfg & all goodness

manfred loell
>moloe<

ps: wie gesagt, literatur ist vielschichtig, es ist nett von dir noch einmal einen post zu lesen, aber geh in dich selbst, dann wirst du sehen und sp√ľren, was ich mit diesem text sagen will, merkst du nichts... dann weiss ich nicht, dann hast du sie, die wahre liebe noch nicht kennengelernt... oder hast es nicht gemerkt!
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!