Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
296 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
der letzte Kuss
Eingestellt am 01. 02. 2006 08:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der letzte Kuss

Das letzte Mal war es Brot
das deine roten Lippen schnitten
Etwas Lebendiges brachten die K├╝sse
so duftend nach Erde und Leben
Milch und Honig las ich von deinen Augen

Heute aber
nachdem ein Wort von mir
das Purpur deines Lippenstifts entz├╝ndet hat
pfl├╝cke ich bittere L├╝gen von der rissigen Haut
├╝ber deinen Haifischz├Ąhnen

Gift ist es, was meine Zunge trinkt
so sterbe ich nun vor Durst
beim letzten Kuss
Trotz deiner rosa Zunge im Mund

__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Armagan
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jan 2006

Werke: 25
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Armagan eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Zarathustra,
Ich musste dein Gedicht zweimal lesen um die Bilder die du beschreibst zu sehen..
bzw.das zu lesen was hinter diesen Worten steckt.
Deine Sprache ist auf ihre eigene Art sehr sch├Ân.
Ein gelungenes Gedicht, besonders die letzte Strophe..

__________________
Armagan

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Hans,
ich bin sehr begeistert von der Leidenschaft, die aus
deinem Gedicht spricht. Sehr gelungene Bilder, vor allem
weil du die Perspektive bzw. den thematischen Fokus
so sehr einh├Ąlst, ohne den Spannungsbogen zu verlieren.
Ich habe nicht ganz durchschaut, warum du manchmal mit
einem Gro├čbuchstaben beginnst und manchmal nicht, z.B. beim
Wechsel von der ersten zur zweiten Zeile. Hier ist die
zweite Zeile doch eigentlich Teil des Satzes und m├╝sste
"klein" geschrieben werden, oder steckt inhaltlich noch
etwas anderes dahinter?
Das aber nur am Rande.
Gef├Ąllt mir sehr "Der letzte Kuss".
Liebe Gr├╝├če,
Daniela

Bearbeiten/Löschen    


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Servus Dentschie,

dein Wunsch ist mir Befehl.
Die Gro├č/Klein-Schreibung habe ich verbessert.
Ich hoffe, so wird es lesefreundlicher.

Liebe Gr├╝sse
Hans
__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Fitzberry
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Hans,

sehr sch├Ân (├á la Baudelaire oder Verlaine, also schwarzromantisch).

(Bei den Haifischz├Ąhen f├Ąllt noch das n nach dem h.)

Bearbeiten/Löschen    


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Servus Fitzberry, servus Denschie..

Danke f├╝r eure Kommentare und die Fehlersuche..
Gl├╝cklicherweise sind diese Gef├╝hle, die Emotionen und die Wahrheits-Wut, die in diesem Gedicht stecken, nicht in jedem Fall und immer Realit├Ąt in meinem Leben.

Aber es gibt Situationen in denen ich von Haifischen gek├╝sst werde, und in denen andere an meinen K├╝ssen ersticken..

Liebe Gr├╝sse
Hans
__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!