Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
69 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
der tag bricht ein
Eingestellt am 16. 05. 2004 13:56


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Venus
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

der tag bricht ein

meine worte
b├╝cken sich beim
betreten in deinen
zeitraum
und w├Ąhrend du deine
leeren schleusen flutest
hab ich wasser
im salzherz



┬ę gabriele schmiegelt

__________________
den wind im r├╝cken, sterb ich mich ein
in den gro├čpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Hannah Rieth
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2003

Werke: 37
Kommentare: 279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hannah Rieth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Venus,

irgendwie komme ich mit deinem Text nicht so recht klar. Vielleicht stehe ich aber auch nur auf der Leitung. ;-)

quote:
und w├Ąhrend du deine
leeren
schleusen flutest
hab ich salzwasser
im herzen

Vielleicht w├╝rde es ein "noch"/"schon"/"bereits" vor dem "salzwasser" deutlicher machen? Oder liege ich total daneben mit meiner Lesart?

Macht auf jeden Fall Spa├č, ├╝ber dein Gedicht nachzudenken.

Einen sch├Ânen Sonntag w├╝nscht

Hannah

Bearbeiten/Löschen    


Sheerie
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Venus,

mit dem Herzen ging es mir ├Ąhnlich wie
Hannah ... ich hab's gelesen und wieder gelesen und
jedes Mal am Ende las ich Herzen ...

danke von Sheerie, die hofft, dass das Herzblut
wieder Oberhand gewinnt und diese Tr├Ąnen sich
nicht all zu sehr im Herzen manifestieren.

Sch├Ânen Sonntag, Fr├╝hlingsgr├╝├če und
gute Gedanken ...

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
liebe Gabi,

sch├Ân mehrdeutig..
"der Tag bricht ein"..wie ein Ganove, wie einer auf dem Eis..aber auch so..eben.
Mal was an Gedanke noch mitten drin..

der tag bricht ein

meine worte
b├╝cken sich beim
eintretenin deinen Zeitraum
und w├Ąhrend du deine
leeren
schleusen flutest
habe ich salzwasser
im herzen

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

Etwas wenig f├╝r einen einbrechenden Tag.

Bearbeiten/Löschen    


Venus
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Hannah,

herzlichen Dank, dass du trotz klemmender Daten├╝bertragung Zeit gefunden hast, dich mich meinen Gedanken auseinander zu setzen!
Ich bin unsicher.
Denkst du, der Dativ macht das "Kraut fett"?

Ich behaupte ganz vorsichtig, ich schreibe relativ zeitgen├Âssisch. Ist er denn nun hier zwingend?

Ja, und das Salzwasser, ob's denn nun vorher schon oder erst w├Ąhrenddessen...? Denkst du, es ist wichtig, zu wissen, ab wann das Herz heult? Es ers├Ąuft letztendlich eh im Nichts...
Wenn man so will -

Bitte, l├Ąsst du mich wissen, was du zwecks Dativ denkst?

Danke dir, f├╝r deine Unterst├╝tzung und Meinung!!
lieben Gru├č,
Gabi
__________________
den wind im r├╝cken, sterb ich mich ein
in den gro├čpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!