Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
119 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
der tod in seinem element
Eingestellt am 17. 11. 2002 16:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



der tod hÀngt in der steilwand
er hat fast jeden berg erklommen
kurz vorm gipfel lÀsst er sich
in die tiefe fallen
lauthals lachend
stĂŒrzt er an den nachfolgenden
kletterern vorbei
einen davon packt er am kragen
und reißt ihn mit sich
er nennt das:
„abgreifen“
der tod ist hobbygÀrtner
die zeit nimmt er sich zur
entspannung
außerdem macht es ihm höllisch
spaß, in seiner freizeit mit seiner sense
zu mÀhen
und unkraut zu rupfen
und so kennen wir ihn schließlich
als den
„schnitter“
der tod kocht fĂŒr sein leben gern
und wenn er zum mahl einlÀdt
heißt er jedermann gleich willkommen
heute gibt es lammkoteletts
und bestimmt solche
die den essern im halse stecken
bleiben
der tod lacht in die runde
seiner geladenen gÀste und tönt:
„das kommt davon, wenn man den
mund zu voll nimmt!“
er hat offensichtlich seinen spaß
und seine phantasie kennt kaum
grenzen
mitunter macht er auch den
lkw-fahrer
er liebt stauenden
und pannenfahrzeuge auf dem
seitenstreifen
aber am meisten freude hat er an
flugzeugkollisionen und –abstĂŒrzen
„ich kann es nicht beschreiben“, Ă€ußert
er mir gegenĂŒber beim gemĂŒtlichen
kaffeekrÀnzchen
„so viele elemente kommen zusammen,
wenn ich darĂŒber nachdenke – es ist
dieser ĂŒberraschungseffekt, und
außerdem gleicht keine katastrophe
der anderen
eine echte augenweite ...“
„was ist mit den kriegen?“ frage ich
schaudernd und zittere leicht beim
anheben der kaffeetasse
„kriege finde ich echt öde“, antwortet der
tod, „die menschen nehmen mir die ganze
arbeit ab, dabei reizt mich doch die
herausforderung ...“
„aha“, krĂ€chze ich und setze die tasse ab
der kaffee schmeckt bitter
„ich bin kĂŒnstler“, fĂ€hrt mein dĂŒsterer
gesprĂ€chspartner fort, „das mĂŒsstest
du doch verstehen ...“
mir stockt der atem
eine knochenhand legt sich kalt
auf meine schulter
der tod fordert mich kameradschaftlich
auf, ihm in sein atelier zu
folgen



__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Christine
Guest
Registriert: Not Yet

Der Tod fordert auf zu folgen

Eine Geschichte aus dem Alltag,
der Tod fordert tÀglich Menschen auf,
ihm zu folgen.
Aus verschiedenen Situationen,
ich habe viele Menschen verloren.
Sie hatten nicht die Wahl nein zu sagen.
Traurig aber wahr.

jede Minute ist es wert zu sagen,
wenn man kann.
Nein ich möchte Leben.
Lieber gruß
christine

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

das sollten wir uns oft vor augen fĂŒhren.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Christine
Guest
Registriert: Not Yet

Jeden Moment Leben

Ja da hast du recht.
Jeden Moment leben und Liebe geben.
Das ist.das schönste im Leben.
schönen abend noch
christine

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Tod und Atelier

Das ist mal wieder so ein starker Vergleich von Dir, margot! Der Tod fordert auf, ihm in sein Atelier zu folgen... Wie macht es das Leben? Hast Du darauf auch eine Antwort?
Schakim

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

danke fĂŒr eure antworten.
ich ĂŒberlege mir eine antwort auf deine frage, schakim.

gruß
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!