Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
217 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
dezemberwetter
Eingestellt am 26. 11. 2010 19:08


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4754
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

vorabenddunkel im erk├Ąltungsmonat
steckt mein gesunder menschenverstand
sich unbemerkt an leuchtketten
und aufgeblasenen nikol├Ąusen
bei zeiten und verh├Ąltnissen lauert
der allgemeine virus auf
beliebheitsskalen und bei applaus
steigt das fieber gegen abend
ins bunte fenster zur welt

nach tagesschau und wetterkarte
schneefall bis in die niederungen





__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Version vom 26. 11. 2010 19:08
Version vom 26. 11. 2010 19:33

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Karl,

du hast die Dezemberzutaten gut in deine Betrachtungen einger├╝hrt. Die beiden Schlusszeilen w├╝rde ich weglassen, sie haben nichts Dezember spezifisches.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4754
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Bernd,
danke f├╝r deine beiden hilfreichen Hinweise...
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Armer Karl,

jetzt komme ich auch noch meckern. Denn mir ohrt dein Gedicht nicht so gut. Vorschlagsweise:

quote:
vorabenddunkel im erk├Ąltungsmonat
steckt mein verstand
sich unbemerkt an lichterketten
und aufgeblasenen nikol├Ąusen an
bei zeiten und um st├Ąnden lauert
der allgemeine virus auf
beliebheitsskalen - bei applaus
steigt dann das fieber gegen abend
ins bunte weltenfenster

nach tagesschau und wetterkarte
schneefall - bis in die niederungen

Liebe Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4754
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidrun,
tut mir Leid, aber diesmal ├╝berzeugen mich deine Vorschl├Ąge nicht.
Es geht mir hier schon ausdr├╝cklich um den "gesunden menschenverstand" (den ich ├╝brigens oft genug f├╝r krank halte)

u nd u m st├Ąnden klingt wg. zweimal u in meinem Ohr nicht so gut und ist auch grammatikalisch nicht ganz korrekt... und das "dann" wirkt auf mich wie ein F├╝llwort...
Ich hoffe, du nimmst mir mein Beharren nicht ├╝bel...
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!