Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
101 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
dichterleben 2 (zweizeiler)
Eingestellt am 05. 08. 2009 18:02


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

dichterleben (2)

in ihm erstarrt der schmerz der welt
und er in ihm
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Ged├Ąchtni├č die See,
Und die LiebÔÇÖ auch heftet flei├čig die Augen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Samuel,
aus meiner Sicht bewegt der Schmerz der Welt den Dichter und ist h├Ąufig Motivation f├╝r seine Arbeit.
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Erstarrung? Bewegung?

Hallo Manfred,

du hast v├Âllig recht; das Erstarren kann nur eine (bestimmt oft notwendige) Zwischenstation sein, der dann wieder Worte abgerungen werden - wie schon Wilhelm H├Âck 1969 schrieb: "Verse am Rand des Verstummens". Insofern, Karl, da liegen wir gar nicht auseinander, bewegt der Schmerz den Dichter.
Mmmh....Gibt es auch Dichter, die in ihm verharren? Beckett vielleicht (oder vielleicht fast)?

Danke f├╝r Eure Reaktionen und liebe Gr├╝├če, samuel
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Ged├Ąchtni├č die See,
Und die LiebÔÇÖ auch heftet flei├čig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Samuel,
nat├╝rlich gibt es Dichter, die in ihm verharren. Schlie├člich speist er ihre Melancholie. Und die ist bekanntlich der Stoff, aus dem sehr viele Gedichte sind... . Dennoch erstarren sie m.E. nicht im Schmerz sondern lassen sich durch ihn bewegen.
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!