Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
311 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
die Jacke
Eingestellt am 02. 08. 2002 12:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
madonna
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 32
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um madonna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Die Jacke

nimmermehr
kehrt er
zur├╝ck
seine Jacke
h├Ąngt noch
an der T├╝r

so als ob
er gerade eben erst
hinausgegangen
w├Ąr

31.05.2002

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Shaiku Narim
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 34
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shaiku Narim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo madonna,

ich finde dein gedicht sehr ber├╝hrend in seiner schlichtheit.
nur das wort 'nimmermehr' scheint mir etwas plump,
ein einfaches 'niemehr' w├Ąre in meinen augen treffender, und die zweite strophe k├Ânntest du eigentlich auch weglassen - wieso dem leser die denkarbeit abnehmen? da kommt er auch selber drauf!
musst du aber selbst wissen...

shainu

Bearbeiten/Löschen    


madonna
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 32
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um madonna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Danke Dir , Shaiku,

f├╝r Deine wohlwollende Beurteilung.
Das Wort 'nimmermehr' ist mir sehr kostbar. Ich finde es nicht plump - ein wenig verstaubt vielleicht, aber es ist ja ein nostalgisches Gedicht.

Nat├╝rlich k├Ânnte der Leser die letzte Strophe auch im Kopf erg├Ąnzen. Aber ich liebe es, ein Gedicht abzuschlie├čen, so wie sich auch die T├╝r nicht mehr ├Âffnen wird.
Auch wenn es nicht ins Auge f├Ąllt, so ist es doch in einer Klammer von, wenn auch unreinen Reimen, geschlossen.

Erst beim Sprechen wird einem vielleicht deutlich, dass die zweite Strophe ihre Berechtigeung hat. Sie ist ein Gedankennachz├╝gler(ein noch Festhaltenwollen) und f├╝r den Klang des Gedichtes wichtig.

lieben Gru├č
madonna

Bearbeiten/Löschen    


Shaiku Narim
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 34
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shaiku Narim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das ist nat├╝rlich dein gedicht und irgendwie freut es mich auch, dass du es so verteidigst!
ich wei├č nicht warum, ist nur so ein gef├╝hl, aber dein gedicht muss etwas gutes haben, dass wir so geteilter meinung dar├╝ber diskutieren k├Ânnen...
ich sehe deine gr├╝nde, aber meine stehen trotzdem f├╝r mich ;-)!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!