Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
397 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
die Rose
Eingestellt am 24. 11. 2005 13:45


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
moulin
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2005

Werke: 3
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moulin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Rose

sie bl├╝ht
sie duftet
sie ist zart,
empfindlich
doch sie kann verletzten

Manchmal
ist ihre Sch├Ânheit ├╝berw├Ąltigend
ihr Geruch atemberaubend
und ihre Zerbrechlichkeit wie d├╝nnes Glas,
es zerspringt, wenn du es ber├╝hrst.

behutsam n├Ąherst du dich ihr,
willst sie anfassen
doch du tust dir weh
denn Liebe macht blind

Du hast die Dornen nicht bemerkt!



___________________________________________________________
dieses Gedicht ist f├╝r mich wirklich etwas besonderes, weil ich es f├╝r jemand bestimmten geschrieben hab.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Moulin,

ein sehr sch├Ânes Bild von einer sehr sch├Ânen Blume.
Nur eine Anmerkung: Liebe macht blind - das stimmt manchmal in der Tat. Aber Liebe macht nicht automatisch bl├Âd - wer tastet schon blind nach einer Rose? Sp├Ątestens wenn man sich verletzt, hat man die Dornen dann doch bemerkt. Oder nicht? Insofern scheint mir die letzte Zeile nicht ganz schl├╝ssig zu sein.

Gru├č, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

erstmal hallo in der leselupe
zu deinem gedicht: schwierig. ein wirklich wirklich altes bild. rose. mit glas und so. vorsicht, zerbrechlich! riecht gut, schaut h├╝bsch aus. aber sind ja dornen dran. ├╝brigens macht liebe blind - merkw├╝rdig. hab das alles schonmal gelesen. sicherlich ist die rose eine sch├Âne blume, aber welcher mensch, ich spreche nichtmal von dichtern, hat nicht schon ├╝ber sie geschrieben? es wird langweilig.
du hast absolut nichts neues in deinem gedicht, alles blo├č schon l├Ąngst geschriebene phrasen zu einem hoch interessanten aber beinah ausgereizten thema. passt gut in den kalender. aber als lyrik ist mir das zu wenig.
soweit meine bescheidene meinung,
liebe gr├╝├če,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


moulin
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2005

Werke: 3
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moulin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

okey, danke f├╝r die kritik! werd versuchen, es beim n├Ąchsten gedicht besser zu machen!

zu meiner verteidigung:
nat├╝rlich wei├č ich, dass so ├Ąhnlich das schon da war, dass schon unz├Ąhlige dichter bestimmt ├╝ber rosen geschrieben haben, dass war mir schon klar, bevor ich meines geschrieben hab. der inhalt ist nichts neues, und darauf lege ich auch keinen wert. was mir wichtig ist, ist die art, wie es ausgedr├╝ckt ist.
manche, denen ich das gedicht vorgelesen hab, haben es nicht sofort verstanden. ich m├Âchte mich nicht festlegen, aber die meisten sehen in der rose ein m├Ądchen, zart, zerbrechlich,sch├Ân...wie die rose eben. und jemand ist ihr zu nah gekommen.
so viel zur interpretation

ciao
moulin

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

mein problem ist eben, dass du es auch nicht sonderlich interessant ausdr├╝ckst. nichts neues, nichts gewagtes, innovatives, originelles, irgendwas in der richtung wenigstens.
manche haben das gedicht nicht verstanden? das wundert mich - ich nehme an, das sind menschen, die sich sonst auch eher weniger mit gedichten besch├Ąftigen.

im ├╝brigen hast du meine kritik sehr souver├Ąn aufgenommen - ich betone das extra, weil das keineswegs selbstverst├Ąndlich ist. mein lob daf├╝r.

liebe gr├╝├če,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

die erste w├╝rde ich sogar weg lassen.
Und letzte Zeile,
"Du hast die Dornen nicht gesehen"?

Mich st├Ârt es nicht, wenn 1Mio. ├╝ber die Rose(Liebe) schreiben. Schreibt jeder doch anders dr├╝ber.

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!