Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
94 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
die Zeit heit alle Wunden
Eingestellt am 27. 04. 2004 20:01


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
ANaKOnDA
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Feb 2003

Werke: 46
Kommentare: 91
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ANaKOnDA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Zeit heilt alle Wunden

str├Âme von tiefschwarzer trauer flie├čen
durch meine kalten blutenden adern
hin zu meinem vertrocknenden herzen
denn der raubvogel liebe riss schluchtentiefe wunden
in meine seele

str├Âme von hellblaugelblich schimmernden bl├╝ten flie├čen
durch meine warmen adern
hin zu meinem nach liebe hungernden herzen
denn die wunden die die liebe schlug kann nur sie
wieder heilen



nach l├Ąngerer zeit meld ich mich auch mal wieder zur├╝ck..
was haltet ihr davon??

__________________
"If I walk away from you
and leave my love
could I laugh again??"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

welcome back

ich wei├č nicht, ob es nur Geschmackssache ist? Ich hab mal was dran rumgefummelt. Nun interpretiert ja jeder seine Gef├╝hle in Wort und jeder hat seinen Stil.
Was ich lese ist ganz einfach..
das die Liebe einem weh tun kann und das ein anderer das wieder gutmachen kann.
Naja, das ist oft nicht einfach, aber stimmt.
Narben bleiben dennoch.

Naja..das mal nur Gedanken dazu.
W├╝rde immer den Titel dr├╝ber setzen, wenns einen hat.

lG
Susanne

str├Âme von tiefschwarzer trauer flie├čen
durch meine kalt blutenden adern
hin zu meinem vertrockneten Herz
denn der raubvogel liebe riss tiefe schluchtenin meine seele

str├Âme von hellblaugelblich schimmernder bl├╝ten flie├čen
durch meine warmen adern
hin zu meines nach liebe hungernden herzen
denn die wunden die die liebe schlug kann nur sie
wieder heilen

Bearbeiten/Löschen    


ANaKOnDA
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Feb 2003

Werke: 46
Kommentare: 91
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ANaKOnDA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

erstmal danke dass du dich mit meinem text befasst hast, stoffel.
die ver├Ąnderung von in richtung meines zu hin zu find ich sehr gut, mir ist beim schrieben nichts anderes eingefallen, aber es holpert schon ein bisschen.

aber die denns will ich lassen, f├╝r mich geh├Âren sie dahin, ich finde ohne h├Âr es sich zu abgehackt an.

deine interpretation ist eigentlich ganz richtig, abgesehen davon dass es eigetlich nicht mal immer ein nadere sein muss, also ein neuer partner, liebe kann sich ja auch in tiefer freundschaft ausdr├╝cken. was ich sagen will ist nur dass man im fall von liebe seelische schmerzen nur mit liebe behandeln kann, wenn man selbst wieder bereit daf├╝r ist.

__________________
"If I walk away from you
and leave my love
could I laugh again??"

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!