Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
77 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
die hässlichkeit des konsums
Eingestellt am 24. 10. 2004 15:51


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

es sind die warenhäuser der supermarktketten , die uns konsumieren, wir werden verschluckt von diesen berechnend
normierten hässlichkeiten;die warenhäuser bleiben, das abfallprodukt sind die menschen, eingesogen und ausgeschieden, zur kenntlichkeit verdaut: reduziert auf scheiße.

__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hallo samuel,
den text in fett zu schreiben,
macht ihn nicht besser.
was ist denn die normierende
hässlichkeit?
gruß,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Gagjack
Autorenanwärter
Registriert: Jul 2004

Werke: 5
Kommentare: 53
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gagjack eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ALDI, Lidl, Plus...lassen grüßen

Hallo Samuel,

grundsätzlich existiert für mich ein Unterschied zwischen Supermärkten/Discounter (s.o.) und Warenhäusern(Kaufhof, Karstadt, H&M,etc.).

Das war der erste Streich.
Der zweite folgt sogleich.
Denschie hat völlig zurecht auf eine! Unzulänglichkeit Deines Textes hingewiesen.
Wenn Du schon mit dem Magen-Darmtrakt des Menschen arbeitest, so musst Du zwischen Verschlucken und Ausscheiden das Verdauen setzen.
An diesem Punkt angelangt, muß ich Dir sagen:
Dieser Text ist mehr als schwer verdaulich.

Christoph
__________________
nur wer auf den hund gekommen ist versteht und niemand kann sagen warum es mir schlecht ergeht, aber ich kenne den weg, das beste daraus zu machen

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
richtig lesen

a) also bitte, lest wenigstens richtig: es heißt "normierte" hässlichkeit, nicht "normierende".
b) ich schreibe alle meine texte fett gedruckt, sieht einfach besser aus, hat sonst nichts zu bedeuten.
c)die aufzählung drückt in den ersten beiden verben - richtig! - eine reihenfolge aus, aber dann nicht mehr, sondern nur das resultat, auf das es ankommt.
ansonsten: freundliche grüße! samuel

__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

sorry fürs falsch zitieren.
na ja, ich kann nach wie vor nichts
damit anfangen.
die hässlichkeit der warenhäuser sehe
ich auch, gar kein zweifel.
die menschen als abfallprodukt von was auch
immer zu sehen liegt mir allerdings fern, zumindest in
dieser negativen konnotation.
viele grüße,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


xzar
Guest
Registriert: Not Yet

hallo,
warum sagst du mir nicht, worin diese hässlichkeit besteht. dann gewinnt das ganze ein bisschen tiefe. so fühl ich mich bevormundet als hättest du ein gesetz geschaffen, das ich gar nicht hinterfragen darf.

liebe grüße
constantin

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

die tiefe, xzar, kannst du sehen, wenn du in dein
herz blickst.
die deutlichkeit von samuels texten gefällt mir.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!