Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
60 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
die kugel
Eingestellt am 25. 02. 2007 00:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
KS
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2006

Werke: 11
Kommentare: 17
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um KS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


KUGEL

ihr rattern
verklang

auf der null des roulett‘
blieb die kugel liegen

kein mensch weiß
warum
warum auf der null


__________________
kurt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo KS,

es gibt Fragen, die man nicht oder nicht befriedigend beantworten kann. Es ist kein große Kunst, solche "Mysterien" zu finden, schließlich sind wir von ihnen umgeben.

Frage: Wo ist der Unterschied zwischen einem banalen Alltagssachverhalt und Deinem lyrischen Kunstwerk?
Meine Antwort: Ich sehe keinen.
Nächste Frage: Hast Du eine bessere Antwort? ;-)

Liebe Grüße, NDK

Bearbeiten/Löschen    


HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
die kugel

Die Kugel, ein pointenfreies Thema. Wenn du solch ein banales Thema wählst, brauchst du unbedingt eine Pointe. Leider fehlt sie hier. Und so sind deine Verse doch im selben Augenblick vergessen. Schade.

Liebe Grüße
Hanna

Bearbeiten/Löschen    


KS
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2006

Werke: 11
Kommentare: 17
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um KS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
NDK

Hallo NDK!
Danke für dein Interesse an meinem Gedicht.
Hier der Versuch einer gültigen Antwort: Der Zufall ist kein unbegreif-liches „Mysterium“ sondern, ein durch das zusammenwirken des ganzen Seins entstandenes und daher von uns nicht durchschaubares und vorhersehbares Ergebnis, was nichts anderes bedeutet als: Alles was sich wie, wann, wo … ereignet, unterliegt dem Gesetz des Seins, das nur DIE EINE Wirklichkeit zulässt.
Herzlich grüße ich dich
KS


__________________
kurt

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!