Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
310 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
die lyrische bedeutung des verlaufes des DAX in den letzten sechs monaten
Eingestellt am 20. 08. 2001 13:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

die lyrische bedeutung des verlaufes des DAX in den letzten sechs monaten

Re
Re Re
Re
Re
Re
Re
Re
Re
Re
Re
Re
Re
Re Re Re Re Re Re Re
Re Re Re Re Re Re
Re Re Re Re Re
Re Re Re Re
Re Re Re
Re Re
Re
Re
o
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zum Verlauf.

Im Ersten Teil steht das Re, nicht Do oder gar Fa, einfach nur Re.
Denn der Dax versucht, in den höchsten Tönen zu jubilieren und zurückzuschlagen.

Aber das gelingt ihm nicht. Ihm kommt die Lyrische Bedeutung abhanden nach all den Kontras, und so bleibt nur ein kleines schwaches o am Ende, Symbol des erstaunten Ausrufes und der Null, des Nichts, des Endes aller Enden.

Wiederborstig ist sein Gesang und langsam.

Eingeteilt in eine einzige Strophe, die das Bild eines Pfeils ergibt. Was aber hat das ganze mit Robin Hood zu tun?

Nichts! sage ich und verharre in Demut.

Burnt Fire
Rezensent
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Brav bedankt sich der Dichter für den Punkt, der Aufmerksamkeit bezeugt und Warnung zugleich.

Er sagt: O je, das O am Ende aufnehmend und im Aufschrei verharrend.

Denn nichts ist so furchtbar wie eine laue vier oder fünf, im Zentrum verharrend, Durchschnitt bekundend.

Hoo Tschee
Dichter
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!