Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
150 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
die schande des vergessens
Eingestellt am 06. 01. 2007 18:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
blubb
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2006

Werke: 3
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blubb eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Und ihr weg verblasste
ein gähnender schlund ist willkommen
in der hast ich bin müde
vom ständigen gehen
das vergehen nimmt seinen lauf
vorbei an den goldenen
äpfeln von der holden
schönheit weg ins nichts
wofür habe ich gelebt
ist vergessen meine erde bebt
nicht mehr und es ist willkommen
wir sind willkommen
alles bleibt beim alten weil sie
die augen schließen wo ist
meine prinzessin deren glanz
vom alter gefressen
und ganz vergessen
bleibt die zeit der vielfalt
es wird kalt
alles ist gleich und
nimmt kein ende eine endlose
bahn ich habe aufgehört
mich zu bewegen
mich zu wehren und ich treibe
wie das lose blatt der rose ohne dornen
im teich der gleichgültigkeit
kein streben kein bemühen
und alles bleibt wie es
hingenommen die krone
fiel von meinem goldnen haar
verfehlt das ziel
war so nah und es ist
egal was geschieht
denn es ist vorbei und
sie sind es leid mein lied
ja ich bin müde

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!