Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
612 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
doch
Eingestellt am 04. 07. 2011 21:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

doch

vogel singt nicht mehr
hat sich ausgesungen

doch ein lächeln deiner augen
und das streicheln deiner haut

sind mir noch gelungen
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.


Version vom 04. 07. 2011 21:04

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gute Idee, doch unglückliche Umsetzung.

quote:
singt - ausgesungen

>> das beisst sich, auch wenn du es als Gegenreim zu "gelungen" eingesetzt hast. Das ist der Fluch des "Zwang zum Reim".
quote:
das streicheln deiner haut
Vögel <> Federn, Haut passt da irgendwie nicht.

lg
Uwe


__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Vergänglichkeit und (vielleicht) Bleibendes

Hallo, Duisburger!

Danke für Deine Antwort!

Zur Erläuterung: Die erste Strophe beschwört die Vergänglichkeit herauf, so wie ich sie hier tatsächlich erlebe.

Dann folgt eine Art Reflektion auf das (vielleicht) noch Erreichbare und Lebenswerte.

Lg, samuel
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
nicht unpassend

Also, Uwe,

ich denke schon, dass ich auf Deine Einwendungen geantwortet habe. Aber ich versuche es noch einmal:

Im zweiten Teil des Gedichts ist von keinem Vogel mehr die Rede, sondern nur von etwas der Vergänglichkeit (wie sie am Beispiel des Vogels deutlich gemacht wurde) Entgegengesetztem bzw. ihr Entrissenem; deshalb "beißen" die Assoziation von Federn (die eigentlich gar nicht aufkommen sollte) und das Evozieren des Bildes der Haut sich nicht.

"singt" und "ausgesungen" finde ich okay; es stellt eine Art Steigerung dar.

Naja, soviel also...

LG, samuel


__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Bild

Ich stelle mir jetzt ein Liebespaar vor, im Bett liegend, vielleicht nach gemeinsam verbrachter Nacht; der Vogel, der sonst an einem bestimmten Platz zu erwarten war (vielleicht auf einem Hausdach oder Kamin), kommt und singt nicht mehr.

LG, samuel
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!