Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
242 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
ein JA zum Gebären in's Ungewisse?
Eingestellt am 03. 09. 2002 20:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
TraumVision
Hobbydichter
Registriert: Jun 2002

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um TraumVision eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wut

Sie wollt`nur leben für die Kinder
und es vermeiden, dass 'die' wie Rinder
dem Staat zum Fraße vorgeworfen.
Statt dessen wird mit Schmutz geworfen!
Die Nachbarn flüstern: "in der Nacht
hat sie ihr Kindlein umgebracht!"

Doch nie! - in großer Not hat sie gesucht
dass jemand ihre Leibesfrucht
NICHT zum erblühen bringt -
sie selber ringt
mit Seelenschmerz
riss man doch Leben aus dem Herz...

Sechs kleine Händchen am Schafott
Ärmchen gen Himmel, flehend zu Gott -
kein Wort über die Lippen dringt -
die Eine leis` das Schlaflied singt
was jeden Tag zu später Stund`
Mama ihnen zum Schlaf gesummt.

Derselbe Gott ist`s den sie bitten,
den die Kirche in die Mitten
dieser Lügenwirtschaft stellt!
Der Mensch zählt nicht -hier zählt das Geld!


__________________
TraumVision

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!