Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
53 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
ein ganz normaler Freitag zum verzweifeln
Eingestellt am 18. 01. 2003 15:29


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich beschriftete gerade mein 13. Tagebuch mit einem schwarzen Filzstift... bis eine Träne von mir meine Initialen verwischt – ich taufe diesen Moment in die Kategorie: bedeutungsvoll und mein dahin Wimmern arteten ins Weinen aus. Nicht mehr nur eine Träne... sondern soviel, dass es auf meinen Wangen brennt und ich das Gefühl bekomme zu ersticken. Ich ziehe mir meinen Lieblingspulli an, meine roten A-B-C-Socken, mein altes Nike-Basecape und meine Karoschuhe und entschließe mich mit meinem Rad zum nächsten Dorf, zu Marlene, zu fahren. Dem herbstlichen Sonnenuntergang entgegen, genieße ich den Wind – nehme die Hände vom Fahrradlenker und strecke meine Arme vogelgleich. Die Szene macht sich nicht nur im Film gut, sondern bringt auch ein tief-einatmen-und-alles-wird-gut-Gefühl. Rechts von mir ist das Sonnenblumenfeld, hier klaue ich im Sommer immer wunderschöne Sonnenblumen mit meiner Oma und links von mir ist die Schnellstraße, die einem Fahrradfahrer echt Angst einflößen kann. Als ich bei Marlene angekommen bin, hatte ich mich auch ausgeweint und ihre Umarmung gab meiner Missmut ein Stück mehr Hoffnungsglück. Ich schlüpfte in meinen Pyjama, wir aßen Tomatenstulle und der 2. Teil auf VOX bescherte uns einen gemütlichen Fernsehabend. In den Zigarettenpausen auf der Veranda halfen mir die Gespräche und mir war klar: so dunkle auch der Weg scheint, erreichen werde ich ihn auf jeden Fall. Ich habe ja Freunde die mich auffangen und mir die Taschenlampe reichen.
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

liebe nally, etwas holprig zwischendurch, aber mit der
aussage und deiner bildhaften sprache triffst du wie
fast immer den nerv.

schönes wochenende noch
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


antebear
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2002

Werke: 32
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

"In den Zigarettenpausen auf der Veranda halfen mir die Gespräche und mir war klar: so dunkel auch der Weg scheint, erreichen werde ich ihn auf jeden Fall."

Entschuldige, wenn ich versuche deinen Text zu zerstückeln (was du nie willst), aber da ich ja nun weiß, dass deine Texte meist Vergangenes in sich tragen und nie völlig erfunden sind, hab ich eine Frage: Was ist das für ein dunkler Weg?
__________________
Gedichte spiegeln das Traurige und Schöne des Lebens wieder. Nur in ihnen steckt die Wahrheit..

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

urg, antebear.
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Momentan laufen mal wieder einige Sachen AUF EINMAL nicht so gut. Auf näheres einzugehen wäre mir unangenehm. Gab es eigentlich einen ausschlaggebenen Punkt, warum wir nicht mehr miteinander sind?
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

nally, heute ist mittwoch.
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!